Mähwochen

Museumsarbeit zum Mitmachen

21.06.-24.06.2022 07:00-15:00


Treffpunkt: Kassa / Eingang
Anmeldung: erforderlich unter

Hinweis: Mitmachen auch an Einzeltagen möglich!


Das Österreichische Freilichtmuseum Stübing sucht tatkräftige Unterstützung bei den Mähwochen! Während dieser Zeit werden im Tal der Geschichte(n) sämtliche Wiesen und Grünflächen mit der Sense gemäht.
Wer das Österreichische Freilichtmuseum Stübing kennt, der weiß, dass es hier im Gelände des Museumstals einige Wiesen gibt. Diese werden zweimal im Jahr nicht mit dem Rasenmäher, sondern von Hand mit der Sense gemäht.

Durch das Mähen mit der Sense wird der schonende und nachhaltige Umgang mit der Natur gefördert. So werden sowohl der Boden als auch die Luft geschont und nicht mit Treibstoffen belastet. In der heutigen Zeit steht neben dem Umweltgedanken vor allem aber auch die Steigerung des persönlichen Wohlbefindens im Vordergrund. Das Mähen ist durch seine schwungvollen, rhythmischen Bewegungen nicht nur eine körperliche Herausforderung, sondern kann auch den Abbau von Stress fördern.

Im Zuge der Mähwochen erfahren die tatkräftigen Unterstützer/innen im Sinne von „Learning by Doing“ alles Wissenswerte über die traditionelle Arbeit des Sensenmähens und erhalten zusätzlich viele praktische Tipps! Wer möchte, kann seine eigenen Sensen mitnehmen, die hier natürlich auch professionell gedangelt werden.

Für Verpflegung mit Jause und Mittagessen im Gasthaus „Zum Göller“ ist gesorgt. 

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Enzenbach 32
8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


April bis Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 18 Uhr
Einlass bis 17 Uhr