In Opas Werkstatt

Griffelschachtel bauen

28.08.2021 13:00-16:00


Treffpunkt: Eingang / Kassa
Kosten: 13 € pro Kind
Anmeldung: erforderlich unter:

Alter: ab 6 Jahre 
 


Was haben Kinder eigentlich gemacht, bevor es Smartphones, Computer und Spielkonsolen gegeben hat? Gerne verbrachten sie zum Beispiel die Zeit mit Opa und Papa in der Werkstatt. Viele gemeinsame Stunden lang haben sie dort etwas gebaut bzw. gebastelt. Im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing haben Kinder ab 6 Jahren am 28. August von 13 bis 16 Uhr beim Kindernachmittag die Möglichkeit, einen Blick „in Opas Werkstatt“ zu werfen. Spielerisch lernen die Kinder das bäuerliche (Handwerks-)Leben von einst und natürlich die Museums-Werkstatt kennen.

Bevor es beim Kindernachmittag „in Opas Werkstatt“ geht, starten die Kinder gemeinsam mit einer (Zeit-)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing und erforschen dabei quer durch Österreich das Leben von anno dazumal: Sie lernen verschiedene Handwerke rund um Holz und Wald kennen, probieren Werkzeuge aus und erfahren, wo Holz vom Hausbau bis zum Spielzeug auch heute noch zum Einsatz kommt.

Heute gibt es in der Werkstatt viele elektrisch betriebene Geräte. Doch wie war das früher? Alles war in mühevoller Handarbeit herzustellen, wobei besonders Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt waren. Man musste hämmern, sägen, bohren, nageln, leimen ...  Das Arbeiten mit Hammer, Säge und Bohrer können Kinder an diesem Nachmittag in der Museums-Werkstatt des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing selbst ausprobieren. Zum Abschluss dieses erlebnisreichen Kindernachmittags wird hier gemeinsam eine Griffelschachtel gebaut, die natürlich mit nach Hause genommen werden darf.

Tipp! Besuche auch unsere Kindernachmittage im Oktober

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing


8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


April bis Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 18 Uhr
Einlass bis 17 Uhr