Antefix

Stirnziegel, ins. XXII, 4. Jh. n. Chr.

Stirnziegel (antefix) aus Flavia Solva, ins. XXII, 4. Jh. n. Chr., UMJ, Archäologie & Münzkabinett

Das Antefix, ein Stirnziegel in Form einer Theatermaske, ist das prominenteste Fundobjekt aus den Ausgrabungen des Universalmuseums Joanneum in Flavia Solva, dem heutigen Wagna bei Leibnitz.

Als Verblendung an der untersten Reihe der halbrunden Deckziegel angebracht, sollte ein Antefix den Blick auf Sparren und Pfette des Dachstuhls verhindern. Möglicherweise hatte es zusätzlich eine unheilabwehrende Bedeutung.

Flavia Solva

Marburgerstraße 111
8435 Wagna, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Hier können Sie kostenlos, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr Interessantes über die älteste Stadt der Steiermark erfahren. Umrunden Sie den Pavillon - ein Schaufenster in die Römerzeit - oder spazieren Sie über die archäologische Stätte! Wissenswertes ist an mehreren Punkten abrufbar.