Foto: Sara von KAMA

11. April 2017 / Wanda Deutsch

KoOgle – International Kochen

Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz

Es köchelt, es duftet, es dampft und es wird gelacht. „KoOgle-International Kochen“ hat diesmal nicht nur meinen, sondern auch den Bauch des Friendly Alien knurren lassen. Gemeinsam mit KAMA Graz, einer jungen, rein ehrenamtlichen Organisation, die Kurse von Asylsuchenden, Migrantinnen, Migranten und Asylberechtigten anbietet. Mit Sara aus dem Irak und Ousman aus Afrika luden wir zum gemeinsamen Kochen und Essen ein.

Viel wurde geschnippelt, erklärt, improvisiert und gekocht, denn es gab Domada (Erdnuss-Soße), Dambeh und als Nachspeise Katayef.

Gemeinsam deckten wir eine lange Tafel, um uns die Gerichte auf der Zunge zergehen zu lassen.

Während dem Essen kamen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einige spannende Ideen für die nächsten KoOgle-Veranstaltungen. Was wird es werden? International Tanzen, eine Jam-Session, Malerei oder andere künstlerische Techniken? Wir lassen weiterhin unsere Gedanken „koOgeln“ und sind gespannt – denn jeden zweiten Donnerstag im Monat will KoOgle jungem Publikum einen Raum geben, Interesse wecken, Experimente ermöglichen und auf diese Weise Zugänge zu Themen und Techniken schaffen, die im Alltag oft zu kurz kommen.

KoOgle ist somit ein flexibles Format, holt sich mit immer wieder neuen Kooperationspartnerinnen und -partnern verschiedenste Blickwinkel ins Kunsthaus und lädt auch dich zum Mitmachen, Gestalten, Probieren und Lachen ein. Das nächste KoOgle wird uns zu einer historischen Litfaßsäule bringen, die im Sinne von „urban knitting“ umwebt, bespinnt und verstrickt werden soll und Farbe in unseren Stadtraum bringt!

Infos

www.kunsthausgraz.at/koogle

http://www.kama.or.at/KAMA

Kategorie: Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz
Schlagworte: KoOgle


Folgende Beitrage sind für dich interessant:

  • Koogle „Graffiti“   Es wurde tief in die Farbtöpfe gegriffen, aber nicht im klassischen Sinne mit dem Pinsel, sondern mit festem Fingerdruck auf die Spraydosen, bis so mancher Finger „qualmte“! 13 Jugendliche kamen unserer Einladung nach, sich gemeinsam im Sprayen zu […]
  • Vom Leben gezeichnet – mit Koogle gezeichnet!   In den drei Stunden, die wir mit dem Künstler Gerald Hartwig verbracht haben, erhielten wir wertvolle Tipps rund um verschiedene Zeichentechniken. Nach einer ersten Experimentierrunde entstand plötzlich aus der einfachen Frage „Wie sehen die Beine einer Ameise aus?“ ein […]
  • KoOgle-Beatbox Unter der Leitung von Ivory Parker, seines Zeichens Mitglied der Band Uptown Monotones, der Massive Beats Crew und einer der besten Beatboxer, die Österreich momentan zu bieten hat, wurde 3 Stunden lang ausprobiert, gelernt und vor allem gemeinsam gebeatboxt. Diesmal waren die […]
  • Koogle auf Reisen     Nachdem sich die 15 Teilnehmer/innen im Kunsthaus-Foyer getroffen hatten, machte sich die Gruppe auf den Weg zur Druckwerkstatt in der Annenstraße 19, wo sie von Ulla Klopf und einigen Mitgliedern des Vereins DruckZeug herzlich empfangen wurden. Da der klassische […]
  • KoOgle Kochen + Essen: ein kultur- und generationenübergreifender kulinarischer Erfolg! Der Koch Bambo aus dem Senegal sprach nicht nur Jugendliche an, sondern machte auch zwei ältere Damen neugierig und lockte diese in den Innenhof des Kunsthauses. Bambo begeisterte sofort alle Teilnehmer/innen mit seiner Art, seinen Kochkünsten und den spannenden kulturübergreifenden […]
  • Beim KoOgle-Workshop wurde mit Siebdruck-Technik Originelles gezaubert Bei dem Projekt arbeitete man bereits zum zweiten Mal mit den Burschen von „Das Voyer“ zusammen. Und wieder war es ein großer Erfolg! „Diesmal durften wir ihre heiligen Hallen betreten, wo sie uns zum Thema Siebdruck einiges gezeigt haben“, so der schwärmerische Tenor der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>