Foto: Barbara Zöhrer

6. April 2017 / Barbara Zöhrer

Der steirische Prinz und „sein“ Universalmuseum Joanneum

Gastbeiträge | Kunst- & Naturvermittlung

Zum Welttag der Fremdenführer 2017 in Österreich und Südtirol wurden von 17. Februar bis 5. März in mehreren Bundesländern und in Südtirol in insgesamt 37 Städten und Orten Gratisführungen veranstaltet (freiwillige Spenden der steirischen Aktion kommen der Initiative „Steirer helfen Steirern“ zugute). Und als Highlight konnten interessierte Stadt-Entdecker/innen auf eine Spurensuche der besonderen Art gehen!

Am 21. Februar 1985 wurde der Weltverband der Fremdenführervereine (World Federation of Tourist Guide Associations) mit Sitz in Wien gegründet. 1989 beschloss der Kongress dieses Weltverbandes die Durchführung des „Welttags der Fremdenführer“, der jedes Jahr rund um den 21. Februar abgehalten wird. Mit Charme, Witz und Kompetenz begeistern die staatlich geprüften Fremdenführer (Austria Guides) nicht nur Gäste aus dem Ausland, sondern auch immer mehr Einheimische. Am Samstag, dem 4. März 2017, begab man sich im Zuge des Welttags in Graz mit den Tourist Guides auf Spurensuche, um mehr über Erzherzog Johann und „sein“ Universalmuseum Joanneum in Erfahrung zu bringen.

Auf den Spuren von Erzherzog Johann

Rund 30 interessierte Gäste, darunter auch zwei Kinder (die ein Referat über Erzherzog Johann ausarbeiten mussten), tauchten in die Welt des 19. Jahrhunderts ein. Bei prachtvollem Frühlingswetter begrüßte „Erzherzog Johann“ alias Stephan Scheifinger von 4ME (Top 5 bei der Großen Chance der Chöre 2016) das überraschte Publikum. In steirische Tracht gewandet, mischte er sich unters Volk und begann den Erzherzog-Johann-Jodler zu pfeifen. Anschließend erzählte „Johann“ auf charmante und launige Weise aus seinem Leben. Nach diesen einleitenden Worten begleitete Barbara Zöhrer, staatlich geprüfte Fremdenführerin und Geschäftsführerin der Tourist Guides, die Gäste in Richtung Joanneumsviertel.

Bei ausgewählten Stationen (Hauptplatz, Raubergasse, Lesliehof, Joanneumsviertel, Erzherzog-Johann-Brücke, Sackstraße, Museum im Palais) erfuhren die Teilnehmer/innen Wissenswertes rund ums Universalmuseum Joanneum und die zahlreichen Gründungen, Stiftungen und Initiativen des Erzherzogs. Immer wieder waren die Gäste erstaunt über die Auswirkungen und die Nachhaltigkeit des Schaffens „unseres“ steirischen Prinzen. Selbstverständlich kamen humorvolle G’schichtln (wie jene der vergessen Perücke „beim“ Erzherzog Johann), „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ und auch Klatsch und Tratsch rund ums Kaiserhaus nicht zu kurz.

Nach 1,5 Stunden endete der Rundgang im beeindruckenden Treppenhaus des Palais Herberstein in der Sackstraße 16.

Aber die Spurensuche geht weiter!

TIPP:

Für alle die sich auf die Spuren von Erzherzog Johann machen wollen, gibt es hier mehr Informationen!

 

Kategorie: Gastbeiträge | Kunst- & Naturvermittlung
Schlagworte: Erzherzog Johann


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Wiedergefunden: Erzherzog Johann „en Medaillon von Gyps“   Nun sind gemalte Porträts des „steirischen Prinzen“ in beachtlicher Zahl überliefert und geradezu steirische „Ikonen“ geworden. Plastische Bildnisse hingegen sind seltener. Umso höher ist der Glücksfall zu bewerten, dass in den Depots der Alten Galerie ein hochovales […]
  • Studieren, mal anders…   Alles über Spielräume und fotografische Blicke in eine mögliche Zukunft Pünktlich um 14 Uhr begann das Programm mit Markus Bogensberger im HDA. Während der Geschäftsführer des Hauses begann, seine Ausstellung zu erläutern, durften wir an einem Espresso nippen. Nach dem […]
  • Ein akustischer Rückblick – Wirbel in der Bubble 2015 Sound Walks Sound Spaces Mit der Unterstützung der Architektin Claudia Gerhäusser und des Komponisten und Klangkünstlers Andrés Gutiérrez entstand die Soundinstallation INNENAUSSEN. Damit ist den Jugendlichen ein interessanter Wirbel-Beitrag gelungen, der nun bis 12.3.2015 bei den […]
  • Digitale Kultur – gemeinsame Berührungspunkte Seit mehr als zehn Jahren liegt nun die Gründung der Museumsakademie zurück. Die Museumsakademie, die institutionell am Universalmuseum Joanneum verankert ist, diskutiert in gemeinsamen Workshops, Arbeitstagungen, Führungen etc. zentrale Fragen von Museumskonzepten und […]
  • Schnapp dir den kunterbunten Duft von Museumsluft! Sommerwoche 18.07.-29.07.2016 Die ereignisreiche Woche begann mit einem Besuch im Museum im Palais. Dort wurden die Kinder durch die Ausstellung geführt und durften sogar eine Rüstung und Kostüme anprobieren. Nach der Führung durch das Museum, in dem man sehen kann, wie der Adel einst lebte, brachten wir die Kinder […]
  • „One drawing a day keeps the doctor away“ – THE BIG DRAW GRAZ Andrea Fian „Overdrawings als ReAKTION“ Das Überzeichnen ist für mich ein spontaner, schneller, meist auch gestischer Akt, ein unmittelbarer Ausdruck eines Gefühlszustandes oder ein Reagieren auf bereits Vorhandenes, es kann überall passieren, einen Stift trage ich immer bei mir. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>