Fotos: Universalmuseum Joanneum/ Laura Wurm

17. Juli 2018 / Katrin Bucher Trantow

Bibongo wuchs weiter

Kunsthaus Graz

Die Kinderstadt hat im Stadtmuseum wieder ganz viele Kinder über eine ganze Woche Demokratie erfahren lassen. Es gab Kinder, die in Berufe wie BäckerIn, BürgermeisterIn, VersicherungsmaklerIn oder auch WünscheerfüllerIn (!) haben schnuppern können;

Die Kinder haben selber neue Berufe erschaffen – Start-Up ist ein ganz eigenes Konzept seit dem letzten Jahr – Initiativen wie die Feuerwehr, die Stadtbibliotheken, aber auch das Stadtmuseum mit ihrem Team und das Kunsthaus mit dem Vermittlungsteam waren gemeinsam mit vielen Freiwilligen vor Ort.

Unter der kompetenten Leitung der Kinderfreunde haben Kinder von 5-14 (oder waren da auch ein paar ältere dabei?) wieder wirklich tolle Erfahrungen der eigenen Schaffens_Kraft machen dürfen!

Danke dafür.

Die Stadt wächst..!

Für die Kinderstadt 2018 wurde von Andreas Goritschnig im Auftrag des Kunsthauses ein eigenes Bausystem entwickelt, das es ermöglichen soll, auch mit Kinderhänden an der Weiterentwicklung der (Kinder)Stadt aktiv mitzuwirken und nachhaltig das Repertoire und die Gestalt der wiederkehrenden Kinderstadt ergänzen soll.

Impressionen zur diesjährigen Kinderstadt vom Studio Andreas Goritschnig gibt es hier. KLICK

Bildergalerie

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kinderstadt Bibongo

Kategorie: Kunsthaus Graz
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>