Fortbildung: Kunst (von A bis Z) vermitteln im Museum

Antike bis zeitgenössische Kunst im Joanneum (Archäologiemuseum, Alte Galerie, Kunsthaus Graz). Anrechenbar über die PH-Steiermark

Termin22.03.2023 09:30-16:15


Für: Pädagogin/Pädagoge
Dauer: 7 h

Kosten: Frei
Kursnummer: wird noch bekannt gegeben
Anmeldung: Über PH-Online
Treffpunkt: Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg 
Wichtiger Hinweis: Bitte melden Sie sich an der Kassa am Parkeingang!

Weitere Teilnahmemöglichkeit: Bei freien Kapazitäten außerhalb des offiziellen Rahmens nach Rücksprache unter schule@museum-joanneum.at 

 

Erkundigen Sie sich bitte kurz vor Ihrem Besuch über die aktuell im Museum gültigen Corona-Schutzmaßnahmen.

Entdecken Sie die das Archäologiemuseum, die Alte Galerie und das Kunsthaus Graz als außerschulische Lernorte für Ihren Unterricht aus immer wieder neuen Perspektiven!

Die Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Lehrer*innen aus BE und Werken sowie alle am Thema interessierten Pädagog*innen.


Inhaltlich geben unsere Vermittler*innen Einblicke in außerschulisches Lernen im Archäologiemuseum und in der Alten Galerie Graz (Schloss Eggenberg) sowie im Kunsthaus Graz am Universalmuseum Joanneum. Freuen Sie sich auf das Kennenlernen neuer und bestehender Angebote in diesen Häusern!

 

Das Ziel der Veranstaltung ist es, über die Auseinandersetzung mit den Sammlungen bzw. aktuellen Ausstellungen sowie mit den bestehenden Vermittlungsangeboten ein zusätzliches Angebot für den Unterricht und die eigene pädagogische Praxis kennen zu lernen.

Im Archäologiemuseum werden im ersten Teil der Veranstaltung anhand spannender Themengebiete aus der Archäologie frühere Lebensweisen nachempfunden und Technologien der Vergangenheit erforscht, nachgebildet und ausprobiert. Schüler*innen tauchen so in die Lebens- und Arbeitswelt unserer Vorfahren ein, lernen alte Rohstoffe und Werkzeuge näher kennen. Weltweit einzigartige Funde wie der Kultwagen von Strettweg sowie weitere archäologische Glanzstücke aus der Steiermark sind gemeinsam mit Objekten aus der Klassischen Antike und Ägypten Teil der Sammlung und bilden Ausgangspunkte für existenzielle Fragen des Mensch-Seins.


Der zweite Teil der Veranstaltung führt uns in die Alte Galerie, deren Bestände sich aus drei großen Sammlungsbereichen zusammensetzen: die Kunst des Mittelalters, jene der Frühen Neuzeit – Renaissance, Manierismus und Barock umfassend – sowie die graphischen Künste im Kupferstichkabinett. Der zeitliche Rahmen reicht somit vom 12. Jahrhundert bis um 1800.


Im dritten Teil der Veranstaltung nach der Mittagspause werden anhand der aktuellen Ausstellungen und der Architektur des Kunsthauses Graz ausgehend von deren Inhalten die Methoden und Wege der Vermittlung aufgezeigt, die dahinter stehenden Ideen formuliert und die unterschiedlichen Formate vorgestellt und diskutiert.

 

Wir freuen uns af Sie!

 

Sie sind terminlich verhindert?

Unser Tipp:

Museum „privat“ zum Wunschtermin



Gerne planen wir den maßgeschneiderten Besuch mit Hintergrundinformationen zum Bildungsprogramm für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen!

mehr...

Gewusst? Mit der Joanneumskarte Schule haben Pädagog*innen freien Eintritt in alle Museen des Joanneums in Graz und weiteren Regionen der Steiermark!


Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
info-eggenberg@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


1. November bis 19. Dezember 2021 nur mit Führung nach Voranmeldung


1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führung nach Voranmeldung

Diese Informationen bitte bei Buchungsanfragen parat haben

Ihre Buchungsanfrage nehmen wir gerne online via Buchungsformular sowie persönlich zu unseren Öffnungszeiten entgegen (wenn nicht anders angegeben).

 

15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)


Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.