Vorträge


Pilze mit Heilkraft – ein Streifzug mit Chemie

Vortrag von Heribert Holzer


Harald Kahr, Gründer des Arbeitskreises „Heimische Pilze“ und Marktamtsdirektor i.R., hatte die Idee zu Thema und gemeinsamem Vortragsmodus. In Würdigung seiner Persönlichkeit und  mehr...

Jahresrückblick 2016 des Arbeitskreises Heimische Pilze

Vortrag von Uwe Kozina und Gernot Friebes am 14.12.2016


Im Rückblick auf das Jahr 2017 stellen die Mitarbeiter/innen des Arbeitskreises Heimische Pilze (AHP) zahlreiche interessante und bemerkenswerte Pilzfunde vor, darunter sogar Erstnachweise  mehr...

Pilze und Lebensmittel - vielfältige Nutzung und neue Möglichkeiten

Heribert Holzer


mit den Chemismen der Makromoleküle der Pilzzelle (DNA, RNA, Proteine/Enzyme, Polysaccharide) führt zu einer über das „landläufige“ Bild von Pilzen hinausgehenden Vertiefung des  mehr...

Pilze des Vulkanlandes (Teil 2)

Vortrag von Heinz Prelicz und Bernard Wieser


Die beiden Vortragenden berichteten von ihren mykologischen Untersuchungen im Vulkanland der Südoststeiermark im Jahr 2010. Die Bedeutung des Europaschutzgebietes „Südoststeirisches  mehr...

Lepiotaceae (Schirmlinge) in Österreich. Die Gattung Lepiota

Vortrag von Helmut Pidlich-Aigner


Im zweiten Teil des Vortrages über die Familie der Schirmlinge (Lepiotaceae) stellte Helmut Pidlich-Aigner die in Österreich vorkommenden Vertreter der Gattung Lepiota mit  mehr...

Die Pilz-Flora von geschützten Magerwiesen im Vulkanland der Südoststeiermark

von Detlef Heinz Prelicz & Bernard Wieser


Hier folgt eine Zusammenstellung der Magerrasen und Sonderstandorte, die auf der Suche nach regionalen Pilzkostbarkeiten in der Südoststeiermark aufgesucht wurden. Angegeben sind  mehr...

Lepiotaceae (Schirmlinge) in Österreich. 1. Die kleineren Gattungen (ohne Lepiota s.str.)

von Helmut Pidlich-Aigner


"In einem anspruchsvollen Vortrag gelang es dem Mitarbeiter des Arbeitskreises Heimische Pilze und Täublingsspezialisten Helmut Pidlich-Aigner die in Österreich vorkommenden Vertreter  mehr...

Ein Beitrag zur Kenntnis der Inocyben (Risspilze) in der Steiermark und weitere interessante Pilzfunde aus dem Jahre 2008.

von Mag. Detlef Heinz Prelicz


Um Inocyben oder Risspilze zu beschreiben, genügen leider nicht allein die makroskopischen Merkmale wie Größe, Farbe und Form des Hutes, Anheftungsstellen der Lamellen, Geruch und das  mehr...

Erdsterne und Stielboviste

von Helmut Pidlich-Aigner


Unter Einbindung von Literatur, Nomenklatur sowie schematischen Darstellungen zu Aufbau und Entwicklung der Gattungen Geastrum, Myriostoma, Astraeus, Tulostoma und Battarrea wurden in der  mehr...

Studienzentrum Naturkunde

Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9000

 

Universalmuseum Joanneum
Botanik
Tel: +43/316/8017-9000
naturkunde@museum-joanneum.at