Spätsommerfest 2019

08.09.2019 14:00-17:00


Kosten: Eintritt frei!

Am 8. September lässt der Österreichische Skulpturenpark den Sommer wieder mit einem Fest ausklingen und darf mit einer Schenkung von Martin Gostner die 76. Skulptur in seiner Sammlung präsentieren:

 

Martin Gostner, Apparat für Park, 1992/2019

Eine konstruierte, von einem Ast hängende, etwa zwei Meter große weiße Watte-Zapfenform dekonstruiert in seiner Weichheit und Überdimensionalität nicht nur unsere Vorstellung von Zapfen, sie untersucht als bewusst im Außenraum platzierte Arbeit auch skulpturale Formgebung, Materialität, Fragilität und Präsenz sowie Dauer und Vergänglichkeit.

Wir assoziieren mit dem Material Watte Wärme, Heilung, Reinheit und Stille, gleichzeitig vermittelt seine Weissheit Kälte und Starrheit. Innerhalb dieses bipolaren Paradoxons oszilliert jede Formgebung zwischen dieser Starre und Unschärfe, Flüchtigkeit und Unfasslichkeit, sodass eine Plastik trotz präziser Modellierung nicht endgültig begrenzt erscheint und Fragen nach Veränderung, Formen- und Bedeutungsvielfalt aufwirft.

 

Musik von den Turntables vonMama Feelgood und Mr. Farmer, ein thematisch zur neuen Skulptur passendes Kinderprogramm und Führungen durch den Park begleiten das Programm bei Kulinarik von Genusswerk Pur.

 

 

Kostenloses Shuttle-Service: 13:15 Uhr Kunsthaus-Skulpturenpark, 17:00 Uhr Skulpturenpark-Kunsthaus

Anmeldung bis 6. September 2019 unter +43 316/8017-9704

Österreichischer Skulpturenpark

Thalerhofstraße 85
8141 Premstätten, Österreich
T +43-316/8017-9704
skulpturenpark@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. April bis 31. Oktober Mo-So, Feiertag 10 - 20 Uhr
01. April 2020 bis 31. Oktober 2020 Mo-So, Feiertag 10 - 20 Uhr


Büroadresse:

Marienplatz 1/1, 8020 Graz
Mo-Fr 9-17 Uhr

Termine auf Anfrage: 
Führungen: T +43-699/1334 6831