Raiffeisentag 2018

im Schloss Trautenfels

04.11.2018 10:00-17:00



Raiffeisen lädt alle Kundinnen und Kunden mit Ihren Familien in das Schloss Trautenfels ein. Ein spannendes Programm für die ganze Familie!
 


Landschaftsmuseum

Das Landschaftsmuseum präsentiert in 13 kaleidoskopartig angeordneten Räumen die vielfältige Kultur- und Naturgeschichte des Bezirkes Liezen. Der begehbare Aussichtsturm ermöglicht einen unvergesslichen Rundblick in die Ennstaler Bergwelt. 

Führungen: 10:15, 12:15, 14:15 und 15:15 Uhr; Treffpunkt: Kassa, Infopoint; Dauer: 1 Stunde

 


Sonderausstellungen  

Gott und die Welt. Woran glauben wir?
Bezugnehmend auf zwei Jahresjubiläen – 500 Jahre Luther’sche Thesen (2017) und 800 Jahre Diözese Graz-Seckau (2018) – widmet sich die Sonderausstellung Gott und die Welt dem Thema „Glaube und Glauben“. Die Schau beleuchtet in sieben Themenräumen die vielfältigen Aspekte von Glauben, Mythen und Religionen und spannt den Bogen bis in die Gegenwart. 


Präsenz und Erscheinung
Vier Künstlerinnen und Künstler aus der Region - Andreas Müller, Patrick Topitschnig, Roland Reiter und Elisabeth Wildling - stellen ihre zeitgenössischen Arbeiten im Marmorsaal in Kontext zur Sonderausstellung Gott und Welt und reflektieren auf spirituelle und philosophische Fragen des Glaubens. 

Führungen durch beide Sonderausstellungen: 10, 11:15, 13:15 und 15:15 Uhr; Treffpunkt: Kassa, Infopoint; Dauer: 1 Stunde



Workshops für Kinder und Familien

„Punzbuckeln“

Was sind eigentlich „Punzbuckel“? Mit dem Restaurator Klaus Gowald und seinem Team eine alte Technik erlernen und ein eigenes Schmuckstück gestalten. In der Hallstattzeit wurden Schmuck, Waffen, Geschirr reich mit „Punzbuckeln“ verziert. So entstanden Fabelwesen, Menschen, Tiere, Ornamente und ganze Bildgeschichten. Beim kreativ-handwerklichen Workshop werden Stücke in dieser Technik gefertigt. 

10, 11, 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr; Treffpunkt Vorraum Seminarraum, ab 5 Jahren


„Kuddelmuddel“ Kindertheater
DRACHENSCHMAUS

Ohhweh der Drache ist eben aufgewacht! Er hat fast 500 Jahre geschlafen und ihr könnt euch vorstellen wie fürchterlich sein Magen knurrt! Das heißt, er will jetzt eine Prinzessin fressen, sonst wachsen seine Flügel nicht! Doch, das Schloss ist leer und auch im Dörfchen nebenan sind Prinzessinnen leider aus! Da bekommt der kleine Finley eine scheinbar unlösbare Aufgabe! Was er dabei so alles erlebt, ist nur was für starke Kerle und furchtlose Zauberinnen! 

11, 13 und 15 Uhr; Treffpunkt: Schlosswirt 


EMILgeschichten 
Führung mit Kreativprogramm – EMILgeschichten im Schloss Trautenfels
Emil, der Trautenfelser Schlossgeist, begleitet die Kinder durch das Schloss und die Ausstellungen. Er zeigt die Besonderheiten, erzählt dazu Geschichten und bietet Einblicke in versteckte Winkel und Gänge. Im Atelier besteht die Möglichkeit, kreativ zu arbeiten. 

Führungen: 10, 12 und 14 Uhr; Treffpunkt: Kassa, Infopoint; 4–7 Jahre
                        

Ausstellungspostill
Die „Ausstellungs-Postille“ begleitet mit Erklärungen, Fragen und Arbeitsaufgaben durch die Sonderausstellung Gott und die Welt. Im Atelier besteht die Möglichkeit, kreativ zu arbeiten sowie „Himmel und Hölle“ zu falten. 

Führungen: 10, 12, 14 und 16 Uhr; Treffpunkt: Kassa, Infopoint; 8–12 Jahre


ATELIER
Kreatives Arbeiten in verschiedenen Varianten 

10–17 Uhr, Treffpunkt: 2. Obergeschoss direkt im ATELIER

Schloss Trautenfels

Trautenfels 1
8951 Stainach-Pürgg, Österreich
T +43-3682/222 33
trautenfels@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
13. April 2019 bis 31. Oktober 2019 Mo-So, Feiertag 10 - 17 Uhr