Gipfelstürmen! Finissage

30.10.2021 12:00-17:00


Kosten: Eintritt frei
Anmeldung: unter 03682/22233 oder trautenfels@museum-joanneum.at

 

 

Voraussetzung für die Teilnahme:

3 G-Nachweis erforderlich (72 Std. PCR-, 24 Std. Antigen, Schüler*innen Corona-Test-Pass). Registrierungspflicht.

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-19 Regeln

 

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bis spätestens 27. Oktober 2021!


Die erfreulicherweise sehr erfolgreiche Sonderausstellung Gipfelstürmen! Steirische Expeditionen zum Dach der Welt endet mit 31. Oktober 2021. 

Diese vom Grazer Alpinisten Robert Schauer kuratierte Schau zeigt abenteuerliche Ersteigungs- und Entdeckergeschichten jener Steirer/innen, die auf den höchsten Bergen Asiens unterwegs und oft erfolgreich waren. Sie unternahmen beschwerliche Reisen in das Hindukusch Gebirge Afghanistans, im Karakorum in Pakistan oder im Himalaya Gebirge in Nepal und Tibet. Deren Erlebnisse und Exponate sind Bestandteile der Sonderausstellung. 

Robert Schauer war mit Wolfgang Nairz und Horst Bergmann aus Innsbruck unter den ersten Österreichern, die am 3. Mai 1978 den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, bestiegen. Damals, vor 43 Jahren wurde das „Dach der Welt“ erreicht und damit ein Höhepunkt steirischer Alpingeschichte geschrieben.

Am 30. Oktober haben Besucher*innen im Rahmen der Finissage die Möglichkeit, Robert Schauer und andere Expeditionsbergsteiger*innen persönlich zu treffen. Es sind jene Bergsteiger*innen, die Leihgaben zur Verfügung gestellt und die Ausstellung mit ihren Geschichten bereichert haben.

Unter anderen werden Herbert Zefferer, Hanns Schell, Franz und Alois Huber, Siegfried Gimpel, Rainer und Wolfgang Göschl, Christian Brückler, Manfred Buchroithner, Leo Schlömmer und der „Skyrunner“ Christian Stangl erwartet.
Der Gestalter der Sonderausstellung, DI Michi Pletz, wird ebenso anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Thema dieses Nachmittags wird auch das 45-jährige Jubiläum der erstmaligen Besteigung des Nanga Parbat (8125 Meter) über den Südwest-Grat, die sogenannte „Schell-Route“, durch die Steirer Hanns Schell, Siegfried Gimpel, Hilmar Sturm und Robert Schauer sein. Dazu kann man die Filme über diese Expedition, und jenen Streifen über die Besteigung des Gasherbrum I (8064m), des ersten „Steirischen Achttausenders“ sehen.

Lassen Sie sich überraschen! Die Finissage wird auch bereits einen Einblick in Robert Schauers nächstes Abenteuer, das Internationale Festival Mountainfilm Graz von 9. bis 13. November 2021, geben.

 

 


Schloss Trautenfels

Trautenfels 1
8951 Stainach-Pürgg, Österreich
T +43-3682/222 33
trautenfels@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 08. April 2022 geschlossen
09. April 2022 bis 31. Oktober 2022 Mo-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2022 bis 31. März 2023 geschlossen