Alois Mosbacher

„Outside Fiction“, 2010

Die Edition besteht aus 25 Exemplaren, jedes Exemplar beinhaltet:
1 Originalzeichnung aus der Serie „Outside Fiction“ Tintenstift/Papier (Unikat, aus einer Serie von 25) sowie 1 Katalog Alois Mosbacher. Outside Fiction (Hg. v. Günther Holler-Schuster, mit Texten von Hans-Ulrich Obrist, Robert Fleck u. a.), erschienen anläßlich der Ausstellung in der Neuen Galerie Graz im Hatje-Cantz-Verlag 2010

 

Preise:
EUR 250 für Mitglieder
EUR 350 für Nicht-Mitglieder

 

Bitte wählen Sie Ihr Wunschexemplar mithilfe der oben angezeigten Abbildungen aus (Exemplar-Nummer per Mausklick ersichtlich. Bitte beachten Sie, ob der Exemplar noch verfügbar ist!)

 

Alois Mosbacher (*1954 in Strallegg), ein Vertreter der Neuen Malerei der 1980er-Jahre, arbeitet in erster Linie als Maler und ist dabei der Tradition der expressiven Gegenständlichkeit verpflichtet. Das drückt sich formal in einem Spannungsverhältnis zwischen Malerei und Grafik aus. Deutlich kann man in den letzten Jahren auch den Einsatz von Fotografie und Massenmedien feststellen. Grundsätzlich stellt Mosbacher den Menschen ins Zentrum seiner Überlegungen – den Menschen in Bezug zu seinem Lebensraum, der Natur, deren Teil er selbst ist.

 

Die Zeichnungen der Edition sind Teil von Mosbachers „Outside Fiction“-Werkserie. Die Publikation präsentiert sowohl die Highlights seiner langen Karriere aus internationalen Sammlungen als auch seine neuen installativen, mitunter auch performativen Arbeiten. 

 

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2019
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019