Frau Oelzelt von Newien

Foto: N. Lackner/UMJ

Friedrich von Amerling

Leben: Wien 1803–1887 Wien
Datierung: 1857
Technik: Öl auf Leinwand 
Maße: 127,3 x 95 cm
Besitz: Neue Galerie Graz
Inventarnummer: I/1062

Adele Oelzelt von Newien (Lebensdaten unbekannt)

Adele, geborene Lages, heiratete 1850 Anton Oelzelt Ritter von Newien, der Hofbaumeister und einer der bedeutendsten Bauunternehmer der Ringstraßenzeit war.

 

Durch Bauspekulationen gelangte er zu einem ansehnlichen Vermögen, von dem er einen großen Teil für wohltätige Zwecke aufwandte, wie den Bau eines Armenhauses sowie die Beteiligung am Bau der Wiener Hochquellleitung. Außerdem baute er eine große Sammlung zeitgenössischer Malerei mit Schwerpunkt auf Hans Makart auf, die nach seinem Tod versteigert wurde. 1846 wurde er Stadtbaumeister Wiens, 1850 Hofbaumeister.

 

Für seine umfassenden Tätigkeiten wurde er 1866 in den Ritter- und 1867 in den Adelsstand erhoben. Der Sohn des Ehepaares war der Wiener Philosoph Anton Oelzelt von Newien der Jüngere.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Café OHO!
derzeit geschlossen

 

24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember 2021