Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst 2021

Wettbewerbsausstellung


Koordiniert von Günther Holler-Schuster


Über den Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst

In der Steiermark wurde 1959 erstmals ein Preis für zeitgenössische Kunst ins Leben gerufen: Der sogenannte „Joanneums-Kunstpreis“ wurde bis 1967 an die großen Vertreter*innen der steirischen Moderne vergeben. 1968 hat man diese Auszeichnung in „Kunstpreis des Landes Steiermark“ umbenannt und ab 1983 wurde der „Förderungspreis für zeitgenössische bildende Kunst“ mit einem Alterslimit an jüngere Kunstschaffende verliehen, bis 1999 das Alterslimit für den „Förderungspreis“ aufgehoben wurde – teilnehmen können seither alle Künstler*innen, die in der Steiermark geboren sind bzw. hier ihren Hauptwohnsitz haben.

Durchgeführt wird ein Wettbewerb, bei dem ein*e Kunstexpertin*Kunstexperte mit internationaler Erfahrung zunächst aus allen eingereichten Werken eine Ausstellung kuratiert. In einer weiteren Wettbewerbsstufe werden aus den in der Ausstellung vertretenen Positionen die Preise und Stipendien vergeben.

Bildergalerie

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
24. Dezember 2020 bis 08. Februar 2021 geschlossen
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
So, Feiertag, 14 Uhr (de). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021