Renate Krammer

slow motion

27.04.-16.06.2019


Eröffnung: 26.04.2019, 19 Uhr
Kuratiert von: Günther Holler-Schuster
Kosten: Eintritt frei!

Über die Ausstellung

Mit Renate Krammer ist im studio der Neuen Galerie eine heimische Position von höchster Qualität zu sehen. Ihre Arbeiten sind grundsätzlich Balanceakte zwischen gegenständlich und abstrakt sowie zwischen einer Bedeutungsebene und der nächsten. Das Thema der Linie bleibt dabei grundsätzlich erhalten, kann sich aber rasch auflösen und in etwas anderes verwandeln.

In dieser Ausstellung werden andere Wege beschritten als die des Zeichnens. Krammers Videoarbeiten – erstmals in dieser Ausschließlichkeit gezeigt – sind, ähnlich wie ihre minimalistischen Zeichnungen, Reduktionen. Trotz ihrer scheinbaren Einfachheit stellen sie Verdichtungen der sichtbaren Realität dar.

Zur Eröffnung wird der neue Katalog Renate Krammer, Linien – Lines 3, der gerade in der Edition Keiper erschienen ist, präsentiert.

Bildergalerie

Über das studio

Das studio der Neuen Galerie diente seit den 1990er-Jahren bis 2010 als Plattform für junge österreichische Künstler und Künstlerinnen, die nach Abschluss ihrer Ausbildung noch nicht voll im Kunstbetrieb etabliert waren bzw. am Anfang ihrer Karriere standen. 

Seit 2017 wurde dieses wesentliche Instrument zur Förderung und Dokumentation junger Kunst im Joanneumsviertel wieder eingeführt. 

> Mehr über das studio in der neuen Galerie Graz

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

10. Juni

24. bis 25. Dezember