trigon 71: intermedia urbana

08.10.-19.11.1971


Ort: Künstlerhaus, Graz

Neue Galerie Graz im steirischen herbst 1971


Ausstellungsleitung: Wilfried Skreiner

 

Architektonische Gestaltung: Jörg Mayr, Harald Baloch, Ferdy Penker

 

Jury für den Ideenwettbewerb: (204 eingereichte Arbeiten)

Vorsitzender: Bruno Binder-Kriegelstein

 

Umbro Apollonio (IT), Lara Vinca Masini (IT), Zoran Kržišnik (YU), Vjenceslav Richter (YU), Jörg Mayr (Ö), Wilfried Skreiner (Ö)

 

Künstler/innen:

 

Italien:

Gruppo CPM (Edoardo Albinati/Ermanno Cristini/Luigi Puricelli), Giorgio Ceretti/Pietro Derossi/Carlo Giammarco/Riccardo Rosso, Sandro De Alexandris/Agostino Magnaghi, Ugo la Pietra/James Coleman, U.F.O. (Carlo Bachi, Lapo Binazzi, Patrizia Cammeo, Riccardo Foresi, Vittorio Maschietto), Paul Brand, Nizzoli associati/Capogruppo Antonio Trotta, Luciano Celli, Paolo Tessari, Mario Piccolo Sillani, Paolo Zoia, Superstudio (Adolfo Natalini, Cristiano Toraldo di Francia, Piero Frassinelli, Alessandro Magris, Alessandro Poli, Roberto Magris), Centro operativo arte viva (Miela Reina, Enzo Cogno, M. Piccolo Sillani, Carlo de Incontrera), Gianni Pettena/Guiseppe Chiari, Pietro Conti, UNOPIUNO (Vittorio Fioroni/Mattia Pastorino), Vittorio d‘Augusta/Eugenio Lombardini/Piero Meldini, Ferruccio Petrucci, Preti, Riccardo Merlo/Lorenzino Cremonini, Enzo Mari, Archizoorn associati (Andrea Branzi/Gilberto Corretti/Paolo Deganello/Massimo Morozzi/Lucia Morozzi/Dario Bartolini), Federico Bondi/Paolo Cardazzo/Giovanni Soccol, Giorgina Castiglioni/Giorgio Gaviraghi, Giorgio Birelli/Carlo Caldini/Fabrizio Fiumi/Paolo Galli, Franco Costalonga/Romano Perusini

 

Jugoslawien:

Dejan Jokanović/Marija Braut, Predrag Ristić, Ivan und Tomislav Kožarić, Drago Tršar, Branko Siladin, Goran Trbuljak, Dušan Tršar, Braco-Slobodan Dimitrijevic, Gorki Žuvela, Sanja Iveković, Dalibor Martinis, Bogomir Motoh, Nada Orel, Mihajlo Mitrović/Mirko Lovrić, Zeljko Borcic, Boris Bućan, Jagoda Kaloper, Delja Neboša

 

Österreich:

EIAG, Walter Prankl, Renate Schwarzbauer/Herbert Murauer, Manfred Wolff Plottegg/Manfred Willmann, Uwe Jenatschke, Jörn Lassmann/Helga Moor, Hubert Riess, Gruppe Abel-Babel-Cabel, Karl Pfeifle, Arbeitsgruppe LEK (Josef Andersch/Georg Friedler/Gerhard Heller/Paul Kolm/Robert Lettner), Peter Hellweger, Irmfried Windbichler, Erich Petuelli, Günther Kraus, „Sumus“(Maurer/Gagyor/ Siskov), Friedrich Seidl, Franz Probst, Karl Hikade, Cornelius Kolig, Jorrit Tornquist, Friederike Pezold, Johann Gürer, Klaus W. Gartler, Heinz Tesar, Herbert Steininger/Heidemarie Klebl, Franz Milan Wirth, Bernd Schocher, Los Brillos (Constanze Kitt/Gottfried Löcker/Knut Eichberger/Christoph Langhof/Peter Klopf), Experimentalarbeitsgruppe “Ars Intermedia“ (Otto Beckmann/Oskar Beckmann/Gerd Koepf), Hans Pirker, Adolf Kamnik, Renate Krätschmer/Jörg Schwarzenberger, Reinhard Thomann, Edgar Tezak, Gertrude und Gotthard Dirnstorfer/Fritz Brandstätter/Walter Buck, Gunther Herzog, Sigrid Dennig, Missing Link Produktion (Kapfinger/Krischanitz/Hareiter/Pohl), Sepp Auer, Marlies Gellen, Wolf Werdigier, Erwin Sommer, Eduard Litzka/Wilhelm Vanek, Lia Rigler, Gruppe 03 == g´03 (Heribert Trenker/Bronislaw Zelek/Ines Höllwarth), entwurf (Edda Gellner/Fritz Neuhold/Heimo Widtmann/Karl Uray/Peter Gellner/Volker Jehsenko/Günther Marböck), Meina Schellander, Richard Kriesche, Salz der Erde (Brumi/Jascha/Matschiner/Zuend-up) , Adelhard Roidinger/Manfred Landl, Semitrenza ect. (Manfred Ortner/Eduard Schulz/Gert Winkler), Adolf Negrelli, Imre Seilern, Dieter Schoeller (mit P. Cullen/D. Deely/K. Friedrich/A.B. Handler/J. Jeffery/O. Lowenstein/M. McLuhan/M. Walter/A. Winter), Heinz Linner-Hausen, Haus-Rucker-Co., Johanna Tanzer/Wolfgang Lehner, Roland Goeschl, Bernd Klinger, Anton Zieger (mit Manuel Castaneda, Heinz Frassine, Peter Lembke, Franz Raab, Hans Schmitt), Richard Schmid, Hannes Mesnaritsch, Wolfgang Podgorschek/Ulf Prix/Friedrich Seidl, Wilhelm Dabringer, Jörg Uitz, Oskar Bottoli, János Koppándy, Karl Anton Wolf, Otto Häuselmayer/Artur Duniecki, Ernst Kopper/Rainer Verbizh/Manfred Schwarzbauer/Ingo Klug, Norbert Nestler/Günter Kainz, Team Rataitz-Schinzel, Anton Christian, Helmar Zwick, Gerhard Stecharnig/Manfred Kaufmann, Peter Hoffmann, Helmut Satzinger/Team A, Gottfried Ehregott, Rupert Wenninger, Eberhard Kneiss1/Renate Prochazka, Armin Holzner, Team 77 (Herbert Sommer, Ingomar Engel), Helmut „Mark“ Mack, Gero Schwanberg, Ecke Degn, Eva Pilz/Manfred Kaufmann, Berthold Maier, Coop Gotthard Fellerer/Heinz Herlinger/Curt Simperl, Coop Gotthard Fellerer/Georg Popper, Dietmar Kiffmann, Wolfgang Götsch/Manfred Rapf, Harald Baloch/Bartl Burky/Gert Novak/Sigi Schreyer, Heinz Frank, Peter Swienty, Peppo Pichler, Heiner Hierzegger, Erich Unterweger, Gottfried Bechtold, Bruno Gironcoli, Andreas Egger/Peter Fleischmann/Peter Kirchmair, Heribert Nothnagel, Christian Wabl/Wolfgang Lang

 

Deutschland: Barna von Satory

 

Ausstellungskatalog: beinhaltet die Vorträge des trigon-Symposions unter dem Titel „Die Stadt als Gestaltungsfeld der Künste“

Gestaltung: Gerhard Wolf

 

Plakat und Signalgrafiken: Karl Neubacher

Hier wurde der Versuch eines neuerlichen Wettbewerbes zum vorgegebenen Thema unternommen. Gemeint waren mögliche gestaltende Eingriffe von bildenden Künstlern und Architekten in die städtischen Strukturen, von Wallpainting bis zur Lichtinstallation, von der Skulptur im Stadtraum bis hin zu Rauminstallationen. Zu den drei Kommissären Umbro Apollonio, Zoran Kržišnik und Wilfried Skreiner wurden Lara Vinca Masini, Florenz, Vjenceslav Richter, Zagreb, und Jörg Mayr, Graz, hinzugezogen. Die Jury konnte sich nicht entschließen, Preise zu vergeben, sodass die Ausstellung nur die eingereichten Projekte zeigte. […]

 

Christa Steinle, in: Viaggio in Italia : [italienische Kunst 1960 bis 1990 aus der Sammlung der Neuen Galerie Graz und der VAF-Stiftung, 14.6.2008 bis 25.1.2009] / Christa Steinle ; Gudrun Danzer (Hg.), Graz: Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum 2008, S. 264-293.

 

> Mehr über trigon

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2019
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019