Susanna Flock

Forming Storming Norming Performing

02.06.-03.09.2017


Eröffnung: 01.06.2017, 19 Uhr
Kuratiert von: Günther Holler-Schuster
Ort: studio

Über die Ausstellung

Neue Methoden des Managements setzen vermehrt auf Team-Trainings- und Coachingverfahren, um die Leistung und Zusammenarbeit von Beschäftigten zu optimieren. In der Ausstellung Forming Storming Norming Performing beschäftigt sich Susanna Flock inhaltlich mit Teambildungsverfahren und greift deren visuelle Sprache auf.

Die Begriffe Forming, Storming, Norming, Performing stehen für die vom Psychologen Bruce Tuckman entwickelten vier Phasen der Teambildung. Für alle diese Phasen existieren unzählige gruppendynamische Spiele: Arme verknoten sich, Beine werden übereinandergeschlagen, Körper aneinandergepresst und Augen verbunden. Gezielte Anordnungen formieren Körper spielerisch zu Instantskulpturen mit dem Bestreben, zukünftige Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten.

Die Aufgabenstellungen und Anweisungen der Coaches, die einen gemeinsamen Rhythmus einfordern, um Bewegungsabläufe zu synchronisieren, erwecken Assoziationen zu ritualhaften Szenerien. Nach jedem gescheiterten Versuch einer Übungsanordnung wird in einem selbstreflexiven Rahmen gemeinsam „lösungsorientiert“ darüber gesprochen, was jede/r Einzelne verbessern kann. Diese Methoden werden in Forming Storming Norming Performing aufgegriffen, kritisch hinterfragt und als absurdes Bild verdichtet und akzentuiert.


Susanna Flock behandelt auf humorvolle Weise die über neue Managementmethoden verstärkte Endlosschleife des Optimierungswahns.

Zum studio

Das studio der Neuen Galerie diente seit den 1990er-Jahren bis 2010 als Plattform für junge österreichische Künstler und Künstlerinnen, die nach Abschluss ihrer Ausbildung noch nicht voll im Kunstbetrieb etabliert waren bzw. am Anfang ihrer Karriere standen.

Ab 2017 wird dieses wesentliche Instrument zur Förderung und Dokumentation junger Kunst im Joanneumsviertel wieder eingeführt.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr

Überblicksführungen

Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en)

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

 

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

5. Juni

24. bis 25. Dezember