Friedrich Aduatz

Zum 100. Geburtstag, aus der Sammlung der Neuen Galerie

27.01.-04.03.2007


Eröffnung: 26.01.2007, 19 Uhr
Kuratiert von: Gudrun Danzer

Ort: Hofgalerie der Neuen Galerie Graz


Seit dem Beginn seiner Laufbahn als Maler in Graz in den 1920er Jahren stand Friedrich Aduatz (1907-1994), der sich stets als Avantgardist verstanden hat, den Strömungen der Moderne offen gegenüber. In seinen Landschaftsbildern der Zwischenkriegszeit gelang ihm eine Synthese zwischen neusachlicher und expressiver Sichtweise. Nach 1945 gehörte er zu den ersten KünstlerInnen in Österreich, die das Informel aufnahmen und mit verschiedenen Techniken und Materialien experimentierten. Sein reiches Oeuvre umfasst freie expressive und geometrisch strenge Gestaltungen ebenso wie vielfältige Verbindungen im Spannungsfeld zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Den 100. Geburtstag nimmt die Neue Galerie zum Anlass, Friedrich Aduatz, einem der bedeutendsten österreichischen Künstler des 20. Jahrhunderts, eine Ausstellung aus ihrer Sammlung zu widmen.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2019
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019