Nach der Dämmerung

Victor Hugo und Günter Brus

06.10.2017-14.01.2018


Eröffnung: 05.10.2017, 19 Uhr
Kuratiert von: Roman Grabner
Ort: BRUSEUM

"Victor Hugo und Günter Brus" im BRUSEUM
Video: © J.J. Kucek

Über die Ausstellung

Victor Hugo zählt wie William Blake, August Strindberg oder Günter Brus zu den raren Doppelbegabungen, die in zwei künstlerischen Metiers Bleibendes geschaffen haben. Schon zu Lebzeiten wurde er für seine Literatur hoch geehrt, seine Zeichnungen hingegen waren lange Zeit nur einem Kreis von Eingeweihten bekannt. Es waren die Künstler, die sein Werk wiederentdeckten und Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt machten, und auch Günter Brus hat immer wieder bewusst und unbewusst auf ihn Bezug genommen.

Auf unserem Blog erfahren Sie mehr über die Parallelen der beiden Künstler, die nicht nicht nur in ihrer Vorliebe für die Dämmerstunde liegen, sondern auch darin, dass sie mit den Mitteln zeichnen, mit denen sie auch schreiben: Hugo mit Tinte und Tusche, Brus mit Bleistift und Tusche.

Brus-Sammlungsausstellung – parallel zu Victor Hugo

Das BRUSEUM besitzt die umfangreichste museale Sammlung zum Leben und Werk des Künstlers und widmet sich als Institution der Bewahrung, Erforschung, Vermittlung und Präsentation seines Schaffens.

Die wechselnde Sammlungsauswahl im ersten Raum des BRUSEUMs zeigt die Kontinuitäten von Motiven und Arbeitsprozessen seines über fünf Jahrzehnte währenden künstlerischen Schaffens.

Im Jahr 2017 wird es drei Ausstellungen geben, die von Roman Grabner kuratiert werden.

Bildergalerie

Unser Tipp: Besuchen Sie auch die Ausstellung im Leopold Museum, Wien!

Victor Hugo

Der schwarze Romantiker



17.11.2017–15.01.2018
Im Grafischen Kabinett werden rund 80 Blätter von Victor Hugo den Werken seiner vormodernen Vorgänger wie Alexander Cozens und William Turner gegenübergestellt. Gleichzeitig wird das Doppeltalent Hugo unter Berücksichtigung der fruchtbaren Verbindungen zu den Persönlichkeiten aus den Bereichen Literatur und Kunst in den Kontext eines bewegten Zeitalters eingebettet. mehr...

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April
21. Mai

13. Februar
24. bis 25. Dezember