Bernhard Fruehwirth

Have a Psychotic Day!

28.08.-27.09.1998


Eröffnung: 27.08.1998, 19 Uhr
Kuratiert von: Günther Holler-Schuster

Ort: Studio der Neuen Galerie Graz


Mit Bernhard Fruehwirth stellt die Neue Galerie im Studio erneut einen Künstler aus, dessen künstlerischer Ansatz an sich im Multimedialen angesiedelt ist. Sein zeichnerisches Werk wird hier erstmals umfangreicher präsentiert. Im Zentrum der Ausstellung "Have A Psychotic Day!" steht der begrenzte Verlauf eines menschlichen Lebens im Allgemeinen.

Die Biografie eines Menschen, hier des Künstlers, läßt sich in Räumen, Interieurs sichtbar machen. Einerseits in öffentlichen, andererseits in privaten, intimen Räumen, die ihrerseits öffentlich geworden sind, manifestieren sich biografische Stationen. Bernhard Fruehwirth zeichnet diese, meist Wohn-Räume - sein ehemaliges Jugendzimmer, das Zimmer seiner Mutter, einen Swinger-Club oder andere Interieurs, die ihn betreffen - hauptsächlich von Fotos ab. Durch das nachträgliche Abzeichnen entsteht quasi eine reflexive, interpretative Ebene, die das Reale darstellt und zugleich kommentiert. Die Absenz des Menschen in diesen Zimmern erlaubt dem Betrachter die Imagination einer Handlung, in diesen "Kulissen". Der Raum scheint entgrenzt, das Gedächtnis erkämpft sich Versunkenes, das nicht mehr betreten werden kann. In die Gemächer der ehemaligen Kaiserin Elisabeth in der Hofburg zu Wien, ist längst das Öffentliche anstelle des Privaten getreten. Auch das eigene Jugendzimmer besitzt aus der zeitlichen Distanz gesehen diese museale Ebene. Die nüchterne Form der Umrißzeichnung macht den Blick leidenschaftslos und unpathetisch. Ähnlich leidenschaftslos steht der Künstler hier vor den Versatzstücken seiner Biografie. Am Ende dieses Jahrhunderts ist man auch am Ende der Privatheit angelangt.


In Bernhard Fruehwirths Kunst wird die "Tyrannei der Intimität" (Richard Sennett) angesprochen. Zu ähnlich sind sich Biografien, als daß das Geheimnis ein relevanter Faktor oder das Intime etwas Besonderes sein könnte.


Bernhard Fruehwirth, geb. 1968 in Bad Radkersburg, lebt in Wien


Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018