Publikation zu Taumel. Navigieren im Unbekannten

Das Quellen- und Begleitbuch zur Ausstellung Taumel. Navigieren im Unbekannten lädt dazu ein, an unterschiedlichen Zugängen und Perspektiven rund um den Taumel teilzuhaben und richtet sich an ein breites Publikum. Als Experiment der Vielstimmigkeit stellt es Auszüge aus der künstlerischen Forschungsarbeit in Form von Zitaten, den Text Taumel(nd) Kuratieren der Kuratorinnen und des Kurators und den Vermittlungstext Im Unbekannten navigieren? nebeneinander. Bewusst verschieben sich dabei Gewichtungen und Perspektiven, sodass die Leserinnen und Leser an unterschiedlichen Zugängen teilhaben können.

 

Für die zweite Station der Ausstellung am Centre for Contemporary Art in Warschau (ab September 2017) wird dieser Zugang weiterwachsen. Die künstlerische Erforschung des Taumels wird mit einer weiteren Edition dieses Buches sowie mit Erkenntnissen unserer Ausstellung und des zugehörigen Symposiums Agents of Confusion weitergehen.

 

Ein Reader mit wissenschaftlichen Texten, der die Forschungsarbeit Dizziness – A Resource von Ruth Anderwald + Leonhard Grond zusammenfasst, erscheint 2018 an der Akademie der bildenden Künste, Wien.

 

Erschienen im Eigenverlag

Universalmuseum Joanneum GmbH

ISBN 978-3-90209-584-8

Preis: 2 EUR

52 Seiten

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

31. Dezember

24. bis 25. Dezember