Pedro Cabrita Reis. True Gardens Ausstellungskatalog

Diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung Pedro Cabrita Reis True Gardens #6 (Graz), 02.02. -18.05.2008, Kunsthaus Graz am Landesmuseum Joanneum.

 

Der imposante Werkkatalog des portugiesischen Künstlers Pedro Cabrita Reis (geb. 1956 in Lissabon) umfasst Architektur, Plastik und Malerei und setzt sich aus ganz alltäglichen Stoffen zusammen - banale Alltagsumgebungen, Baumaterialien und eine architektonische Semantik, die er sich aus der Alltagswirklichkeit angeeignet und auf wundersame Weise in Altare einer beinah spirituellen Erfahrung verwandelt hat. Die Installation True Gardens #6 (Graz) markiert einen weiteren kühnen und radikalen Versuch der Eroberung und gleichzeitigen Zähmung des widerborstigen und subversiven Raumes Space01 im Kunsthaus Graz. Die vorangegangenen Versionen wurden in Le Crestet, Stockholm, Dijon und London realisiert.

Der Katalog dokumentiert die Werkserie True Gardens und umfasst sowohl Abbildungen der bisherigen Stationen als auch Installationsansichten im Kunsthaus Graz. Textbeiträge von José Miranda Justo, Felicity D. Scott, Philip Ursprung und Kurator Adam Budak sowie ein Gespräch zwischen Peter Pakesch und dem Künstler behandeln das Werk Pedro Cabrita Reis', während Georges Teyssot und Alessandra Ponte sich mit der Topologie des Gartens auseinandersetzen.

 

Preis: € 29.90

 

Bestellung

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020