Bittersüße Transformation. Alina Szapocznikow, Kateřina Vincourová und Camille Henrot

Der Katalog zur Ausstellung Bittersüße Transformation widmet sich dem skulptural geprägten Schaffen dreier Künstlerinnen aus fast drei Generationen. Die beiden Autorinnen Katrin Bucher Trantow und Martina Pachmanová forschen in den plastischen, fotografischen und filmischen Werken von Alina Szapocznikow – einer der bedeutendsten wiederentdeckten Bildhauerinnen der Nachkriegszeit –, Kateřina Vincourová und Camille Henrot nach Paradoxa der Körperlichkeit: Eros und Thanatos, Stärke und Vergänglichkeit, Objekt und Subjekt, Fetisch und Ware.

 

Dieser Text- und Bildband betrachtet den Körper als Grundlage und Projektionsfläche aller Existenz und als Ursprung all dessen, was form- und wahrnehmbar ist.

 

 

 

Erschienen im Verlag für Moderne Kunst

ISBN 978-3-903131-32-3

Preis: 29,90 €, Deutsch/Englisch

80 Seiten

 

 

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Architekturführungen 
Juli–August, DI–So 11 Uhr

Kunsthauscafé
Wieder geöffnet ab 15.05.2020
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

 

 

26. Oktober

24. bis 25. Dezember