Lost Money / Handful

SUPERFLEX

23.09.2020-20.03.2022


Kuratiert von: Barbara Steiner
Ort: Foyer, Öffentlicher Raum

SUPERFLEX, Lost Money / Handful, 2019

Euro-Münzen werden über den Boden des Kunsthaus-Vorplatzes und im Inneren verteilt. Diese sind allerdings – an Schrauben angeschweißt – fest mit dem Boden verbunden und lassen sich nicht von diesem lösen. Lost Money / Handful basiert auf der Arbeit Lost Money von Superflex, die bereits an verschiedenen Orten realisiert wurde, wobei die verwendeten Münzen jeweils entsprechend der lokalen Währung ausgewählt sind. 2009 wurde die Arbeit erstmals bei Utopic in Biel/Bienne, Schweiz, gezeigt. Im botanischen Garten von Culiacán, Mexiko, und im KUNSTEN Museum of Modern Art Aalborg ist Lost Money dauerhaft installiert. Es wird oft in Zusammenhang mit der Filmarbeit The Financial Crisis gezeigt.

Bildergalerie

Die bisherigen Projekte

Kunsthaus-Bankomat,
Projekt

SUPERFLEX

Fünfjahresplan

22.11.2017-31.12.2022 > Kunsthaus Graz

In Graz und am Kunsthaus werden sie in insgesamt fünf Jahren mehrere Projekte umsetzen. 2017 starteten sie mit C.R.E.A.M., dem Fetisch-Bankomaten im Herzen des Kunsthaus-Foyers. 2018 realisierten SUPERFLEX in Graz Free Shop, 2019 wurde die Arbeit Number of Visitors von SUPERFLEX und Jens Haaning am Eingang installiert und auch 2020 wird das Projekt Lost Money ortsspezifisch umgesetzt. mehr...

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
info@kunsthausgraz.at

 

Öffnungszeiten
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Kunsthauscafé
Mo-Sa 9-24 Uhr
So 9-20 Uhr
Snackkarte
info@kunsthauscafe.co.at
T +43-316/714 957

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022 10 - 13 Uhr
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022