e.g. – Multimediale Sammlungen

Simon Starling & Superflex

e.g. In Anticipation of a Double Hatching, 2011

 

Das Super Egg setzt seine Reise durch die Abteilungen des kürzlich neu konfigurierten Universalmuseums fort und hält in etwas Einzug, das man vielleicht als zeitgenössischen Archivars-Traum verstehen könnte – eine fast utopisch leere Hülle und der Standort eines bald perfekt ausgestatteten Archivs. Bis dato nicht überladen mit dem riesigen Bestand an Fotos, Filmen und Tonaufnahmen – der stetig wachsenden Sammlung von über zwei Millionen Stücken, die die Multimedialen Sammlungen des Universalmuseums konstituieren – wird dieser erhabene Ort in Vorbereitung ein Ei beherbergen.

 

Die Multimedialen Sammlungen, eine steirische Schattenwelt, eine destillierte Manifestation der Region, die sie zu dokumentieren versuchen, sind wiederum gerade dabei sich zu verdoppeln, zu replizieren. Jedes der kleinen kugelförmigen Silberpartikel, die sich in ihren Bildern konzentrieren, jedes der Eisenoxid-Partikel, die ihre Geräusche darstellen, wie ein sorgsam orchestriertes geologisches Depot, das gegenwärtig unser Wissen über den Look und Sound der steirischen Vergangenheit und den Einflussbereich ihrer Gegenwart verkörpert, wird in Form von entmaterialisierten Daten verdoppelt – der Geist eines Geists.

 

Trotz oder vielleicht wegen dieser Verdopplung, ihres Einzugs in das Reich des Virtuellen, wird das ursprüngliche Archiv in einer speziell errichteten und rigoros kontrollierten Einrichtung innerhalb des Grazer Joanneumviertels untergebracht und die Sammlung bis dahin durch einen Aleph-ähnlichen Container aller Dinge, ein Super Egg ersetzt werden. Das Ei, dieses scheinbar virtuelle Double, ein Objekt, sehr stark an der Schwelle zur Materialität, ein perfekter Vexierspiegel für das leere Archiv, das es umgibt, wird also in momentaner „Splendid Isolation“ sitzen, einer bedeutungsschwangeren Pause, in Erwartung eines geisterhaften doppelten Schlüpfens, das das leere Archiv bald verschlingen wird.

 

Design: PIET HEIN © Piet Hein A/S Dänemark 
SUPERELLIPSE® Piet Hein A/S Dänemark 

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 12, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

21. Mai
31. Dezember

24. bis 25. Dezember