Michael Kos

Glaube * Liebe * Hoffnung
aus: Edition Trinity, 2012

Handgeschmiedete Boulekugeln aus der Werkstatt La Boule Bleue, Marseille
Auflage: 20 Stück
Verkaufspreis: 550 €

Es ist das Objet trouvé, das den österreichischen Bildhauer Michael Kos in seinen skulpturalen Arbeiten beschäftigt.
Mit kleinen Eingriffen bearbeitet, wird das Fundstück – sei es ein Stein, eine Kette oder eben eine Boulekugel – einem neuen Sinnzusammenhang zugeführt und semantisch umformuliert.

Bekannt geworden durch seine Steinvernähungen, die dem von der Zeit geformten und geschundenen Stein physisch unter die Arme greifen, arbeitet Kos mit der Empathie gegenüber allem Körperlichen. Dabei werden Gegensätze einander zugeordnet oder – wie im Kalten Feld (gemeinsam mit Max Seibald, 2008) am kärntnerisch-slowenischen Wurzenpass – Orte auf ihre Bezeichnung und Bedeutung hin geradezu im Wortsinn gegen den Strich gebürstet.


Für die Edition der Boulekugeln Glaube * Liebe * Hoffnung ist das Publikum eingeladen, mit den drei „göttlichen Tugenden“ bewaffnet gegeneinander anzutreten und dabei dem eigenen, inneren Echo des Aufpralls der einst bedeutendsten Werte der westlichen Welt zu lauschen.


Die Edition ist für die Dauer der Ausstellung Glaube Liebe Hoffnung im Kunsthaus Graz und KULTUM (12.4.–26.8.2018) im Kunsthaus-Graz-Shop zu erwerben. 

www.michaelkos.net

handgeschmiedete Boulekugeln aus der Werkstatt La Boule Bleue, Marseille * www.michaelkos.net Foto: Bettina Frenzel, © Bildrecht Wien, 2018

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
info@kunsthausgraz.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr

Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Kunsthauscafé
Mo-Sa 9-24 Uhr
So 9-20 Uhr
Snackkarte
info@kunsthauscafe.co.at
T +43-316/714 957

 

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022 10 - 13 Uhr
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022