Großraubwild in Ballungsräumen

22.08.2016 09:30-17:00


Tagung in Kooperation mit dem Orden "DER SILBERNE BRUCH"

Treffpunkt: Dianasaal, Jagdmuseum Schloss Stainz, Schlossplatz 1, 8510 Stainz
Kosten: 50 €/Person, inkl. Kaffee, Kuchen und Mittagessen mit einem Getränk
Ort: Jagdmuseum

 

 

Anmeldung:  Jagd@museum-joanneum.at oder T: 03463/2772-33 oder F: -21

 

 

Tagungsbeitrag in Höhe von 50 € ist auf folgendes Konto einzuzahlen:

BLZ: 56000, Landes-Hypothekenbank Steiermark

IBAN: AT87 5600 0201 4131 2082

BIC: HYSTAT2G

Verwendungszweck: Tagung Großraubwild

 

Der Reinerlös geht an das Jagdmuseum Schloss Stainz und wird Aktivitäten zum Thema Wolf gewidmet.
 


Programm:

09:30 Uhr:

Empfang mit Kuchen und Kaffee

 

10 Uhr:

Eröffnung durch Ordensanw. Mag. Karlheinz Wirnsberger, 
Leiter des Jagdmuseums, und durch Ordensoberst Bruno Röthlisberger vom "Silbernen Bruch"

 

10:30 Uhr:

Referat von Dr. Georg Rauer: Länderübergreifende Koordinierungsstelle für den Braunbären, Luchs und Wolf - Wolf und Bär kommen wieder zurück

 

11:15 Uhr:

Referat von Dr. Georg Brosi, Vorsteher des Amtes für Jagd und Fischerei im Kanton Graubünden:

Der Wolf in der Schweiz

 

12 Uhr: Mittagessen im Schloss

 

13:30 Uhr:

Referat eines Experten, dessen verbindliche Zusage noch aussteht

Großwild in Ballungsräumen

 

14:15 Uhr:

Referat von Dipl.-Ing. Thomas Huber, Wildbiologe, Bergbauer und Jäger aus Kärnten:
Die Sache mit dem Wolf


15 Uhr:

Fragen an die Referenten, Resümee und Abschluss, Moderation: Mag. Karlheinz Wirnsberger

 

15:45 Uhr:

Führung mit Mag. Karlheinz Wirnsberger durch die Sonderausstellung Der Wolf im 
Jagdmuseum Schloss Stainz

 

Foto: KH. Wirnsberger

Jagdmuseum und Landwirtschaftsmuseum, Schloss Stainz

Schlossplatz 1
8510 Stainz, Österreich
T +43-3463/2772-16
info-stainz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
02. April bis 30. November Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

 

Fixführungen
Do und So 15 Uhr (de) abwechselnd Jagdmuseum und Landwirtschaftsmuseum.
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

 

10. Juni