Athen

Spannungsverhältnisse

07.05. - 09.05.2024

Bildinformationen

Datum

07.05. - 09.05.2024

Ort

Museumsakademie Joanneum

Treffpunkt

Athen (GR)

Kosten

250 €, ermäßigt 200 € (Die Ermäßigung gilt für Studierende, Volontär*innen, Arbeitssuchende und Mitarbeiter*innen von Kooperationspartner*innen des laufenden Jahres.)

Anmeldung Extern

Bitte melden Sie sich schriftlich per E-Mail oder über unser Anmeldeformular an.

 

Kontakt

+43-664/8017-9537

museumsakademie@museum-joanneum.at

Alle anzeigen

Über die
Veranstaltung

Im Juli 2023 wird die Akropolis wegen extremer Hitze gesperrt und für die internationalen Tourist*innen werden Ambulanzen und Kühlzelte bereitgestellt. Im Dezember 2023 gibt es anhaltende diplomatische Spannungen zwischen Griechenland und Großbritannien um die sogenannten Elgin Marbles, die sich weiterhin im British Museum befinden. Ein geplanter Museumsneubau in Plato’s Academy Garden treibt die Preise für Grund und Boden in die Höhe, mit Folgen für das lokale soziale und ökologische Gefüge. Bereits 2017 führt die documenta 14 mit ihren Doppelstandorten in Athen und Kassel zu Kontroversen rund um die als kolonial empfundene Haltung der Großausstellung, die gleichzeitig eine Internationalisierung der kuratorischen Arbeitsweisen mit sich bringt. Im Rahmen unserer dreitägigen Tour besprechen wir mit lokalen Kulturschaffenden, wie diese Entwicklungen ihre Arbeit prägen. Welche kuratorischen Praxen und Formate erlauben es ihnen, kritisch und transformativ zu arbeiten? Wie entwickeln sie lokale und transnationale Arbeitsweisen, die von einer geteilten europäischen Verantwortung für das kulturelle Erbe, Kolonialität und Klimakatastrophe ausgehen? Am Programm stehen u. a. die Akropolis und das Akropolis Museum, das EMST National Museum of Contemporary Art, das Office of Hydrocommons, der geplante Museumsneubau in Plato’s Academy Garden und ein Treffen mit lokalen Kulturarbeiter*innen im Widerstand zum Abendessen im benachbarten anarchistischen Café.


Veranstaltungsleitung 

Elke Krasny Professorin für Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien (AT) 
Bettina Habsburg-Lothringen Leitungsteam Museumsakademie, Graz (AT)