Migration sammeln

Pluralität ausstellen

20.02. - 21.02.2014

Bildinformationen

Datum

20.02. - 21.02.2014

Ort

Museumsakademie Joanneum, Bregenz

Treffpunkt

vorarlberg museum, Bregenz (A)

Kosten

180 €, ermäßigt 150 € (Die Ermäßigung gilt für Studierende, Volontär*innen, Arbeitssuchende und Mitarbeiter*innen von Kooperationspartner*innen des laufenden Jahres.)

Anmeldung Extern

Bitte melden Sie sich schriftlich per E-Mail oder über unser Anmeldeformular an.

 

Kontakt

+43-664/8017-9537

museumsakademie@museum-joanneum.at

Alle anzeigen

Über die
Veranstaltung

Museen sind immer Spiegel ihrer Zeit: Korrespondierend mit gesellschaftlichen Entwicklungen werden Sammlungen begründet oder bestehende Sammlungen auf neue Themen hin befragt. Ein Thema, das seit einigen Jahren im Blickpunkt öffentlicher Debatten steht, ist das der Migration. Die Geschichte der Migration und die Erfahrungen der Migrantinnen und Migranten sind hierzulande noch kaum Bestandteil historischer Erzählungen, innerhalb der musealen Erinnerungskultur bilden sie eine offensichtliche Leerstelle. Weil dem so ist, möchten wir ausgewählte Sammlungsstücke im Rahmen eines Workshops darauf hin befragen, was sie über Menschen in Bewegung und sich verändernde Gesellschaften aussagen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten besprechen wir, mithilfe welcher Quellen, Methoden und Partner/innen welches Wissen dazu entwickelt werden kann. Für das künftige Sammeln möchten wir erörtern, wie sich Migrationsgeschichte heute manifestiert und in welchen Objekten und Spuren sie fassbar wird. Welche Empfehlungen und Leitfäden zu diesem Thema können das eigene Tun unterstützen, aus welchen praktischen Erfahrungen lassen sich Anregungen ziehen?


Kooperation mit

mit
Markus Barnay Journalist, Autor, Kurator, Bregenz (A)
Natalie Bayer Migrationswissenschafterin, Kuratorin, München (D)
Cornelia Kogoj Generalsekretärin Initiative Minderheiten Wien (A)
Arnd Kolb Geschäftsführer DOMID-Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland, Köln (D)
Dietmar Osses Sprecher Arbeitskreis Migration im Deutschen Museumsbund und Leiter LWL-Industriemuseum Zeche Hannover, Bochum (D)
Fatih Özçelik Vielfaltenarchiv Vorarlberg und Kulturvermittler vorarlberg museum, Bregenz(A)
Zara Pfeiffer Politikwissenschafterin, Autorin, Kuratorin, München (D)
Andreas Rudigier Direktor vorarlberg museum, Bregenz (A)

 

Veranstaltungsleitung
Dirk Rupnow Leiter Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck (A)
Bettina Habsburg-Lothringen Leiterin Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

Programm zum Download

Migration sammeln. Pluralität ausstellen