Vito Acconci

(1940, New York - lebt in New York)

Vito Acconci
Face off
1972
S/W, Ton
33:21
Inv. - Nr. IX/73

Mit dem Video "Face off" nahm Vito Acconci an der Ausstellung "trigon 73 - audiovisuelle botschaften" in der Neuen Galerie Graz teil. In seinen Arbeiten der 1970er Jahre zielt Acconci auf die Analyse des eigenen Ich, das sowohl als physisches, psychisches wie auch soziales Phänomen begriffen wird. Scham- und Peinlichkeitsschwellen, Intimität und Öffentlichkeit, Körper- und Raumwahrnehmung, Macht und Ohnmacht sowie Sexualität oder physische Gewalt zählen zu den Themen des Künstlers. In "Face off" erscheint Acconci auf zweifache Weise. Man hört ein Tonband mit seiner Stimme, die intime Details aus dem eigenen Leben preisgibt. Zweitens taucht Acconci in persona im Video auf, lauscht dieser Aufnahme und fleht sie an, mit den intimen Bekenntnissen aufzuhören. Acconci ist auf komplexe Weise mit seinem eigenen Ich und der eigenen Vergangenheit konfrontiert. Der Betrachter, der als Außenstehender die intimen Details mitanhört, rechtfertigt durch den öffentlichen Charakter schließlich rückwirkend die Scham des Künstlerakteurs auf dem Video.

 

www.acconci.com

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr (ab 2. Jänner 2022: 10 - 18 Uhr)


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

 

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022