Trisha Brown

(1936, Aberdeen/Washington - lebt in New York)

Trisha Brown
Accumulation
1972
SW, Ton
44:41 min
Inv. - Nr. IX/44

Trisha Brown ist seit den 1960er Jahren eine führende Künstlerin im Bereich des modernen Tanzes. Den Ausgangspunkt für viele Arbeiten der Choreografin und Tänzerin bilden alltägliche Bewegungen, die künstlerisch weiterbearbeitet und zu hoher Ausdruckskraft getrieben werden. In den 1960er und 1970er Jahren steht Browns Arbeit in Zusammenhang mit der Erforschung von Körper und Bewegung und ist in Nähe zu Aktions- und Performancekunst angesiedelt. In "Accumulation" ist die Künstlerin von einer unbewegten Kameraposition aus frontal gefilmt. Sie beginnt, einfache Bewegungen auszuführen, die sich wiederholen und von neuen Elementen bereichert werden. So entsteht eine rhythmische Abfolge, die aus den sich "akkumulierenden" Einzelelementen komponiert ist. Es ist ein Stück ohne Musik, was den strukturellen Charakter des Werkes zusätzlich betont. "Accumulation" wurde im Rahmen der Ausstellung "trigon 73 - audiovisuelle botschaften" in der Neuen Galerie Graz gezeigt.

 

www.trishabrowncompany.org

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022