Alexander Brener und Barbara Schurz im BRUSEUM

ORF-Lange Nacht der Museen

05.10.2019 18:00-01:00


Im Rahmen der ORF-Lange Nacht der Museen am 5. Oktober 2019 laden wir alle Interessierten zum nächtlichen Kunst-, Kultur- und Naturgenuss und einer spannenden Erkundungstour durch unsere Museen und Ausstellungen ein – von 18 Uhr bis 1 Uhr früh!

 

Tickets: Regulär 15 €, ermäßigt 12 €, (regional 6 €)
an den Museumskassen erhältlich oder im Vorverkauf

Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren


Das Programm im BRUSEUM

Das BRUSEUM repräsentiert einen eigenen Sammlungs- und Forschungsschwerpunkt zum Leben und Werk von Günter Brus innerhalb der Neuen Galerie Graz. Es verfügt über einen permanenten Ausstellungsbereich im Joanneumsviertel und über ein Kompetenzzentrum mit Dokumentationsarchiv, literarischem Vorlass und einem umfangreichen bibliografischen Bestand.

Alexander Brener und Barbara Schurz im BRUSEUM 

Das Künstlerduo Brener & Schurz hat in den letzten Jahren die Machtstrategien und Ausschließungsmechanismen des Kunstmarkts sowie der Gesellschaft in seinen Performances, Zeichnungen und Texten thematisiert. Für die Ausstellung im BRUSEUM zeichnen sie ihre Retrospektive​​​​​.

Kaffeegespräche

18–23 Uhr
In der Rotunde der Neuen Galerie Graz können Sie bei einer Tasse Kaffee von den Kunstvermittlerinnen und -vermittlern mehr über die Ausstellungen erfahren, offene Fragen stellen und in den Kunstkatalogen schmökern.
 

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020