„ … zu kurz, um sie aufzuheben.“

Eine Veranstaltung rund ums Sammeln, Aufheben und Wegwerfen

01.07.-02.07.2005


Workshop in Kooperation Museum Carolino Augusteum Salzburg

Anmeldung erforderlich! 


Anlässlich der Ausstellung an/sammlung an/denken. Ein Haus und seine Dinge im Dialog mit zeitgenössischer Kunst. Ein Projekt von Cornelia Meran mit dem Österreichischen Museum für Volkskunde Wien und dem Salzburger Museum Carolino Augusteum Salzburg.

 

mit 
Susanne Breuss Kuratorin Wien Museum (A)
Kurt Kaindl Fotograf und Medienwissenschafter Salzburg (A)
Walter Kirpicsenko Gestalter, Wien (A)
Alexander Klose Gestalter Salzburg (A)
Cornelia Meran Kuratorin Salzburg (A)
Karl-Josef Pazzini Bildtheorie/Bildende Kunst und Psychoanalytiker Hamburg (D) 

 

Leitung 
Gottfried Fliedl und Bettina Habsburg-Lothringen Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

 

__________________________________

 

 

Ort
Museum Carolino Augusteum Salzburg, 
Haupthaus, Museumsplatz 1, 5020 Salzburg

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an. 

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at