Das Meer im Zimmer

Podiumsdiskussion

11.10.2005


Club der Museumsakademie

Anmeldung erforderlich!


Ursula Stockinger hat als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung für Zoologie und Kuratorin bereits beim letzten Treffen des Club der Museumsakademie über die Konzeptfindung zur Schau Das Meer im Zimmer.Von Tintenschnecken und Muscheltieren gesprochen. Daran hat sich eine dichte und interessante Diskussion über das Ausstellen von Natur entzündet, die wir nun mit einer Podiumsdiskussion weiterentwickeln möchten.

Diesmal wird Elisabeth Schlebrügge, Psychoanalytikerin, Autorin und Co-Kuratorin die Präsentationsprinzipien der Ausstellung vorstellen. Im Anschluss diskutiert sie gemeinsam mit Bernd Moser (Leiter des Department Natur des Landesmuseum Joanneum), Peter Pakesch (Intendant des Landesmuseum Joanneum) und Katrin Pichler (Kulturwissenschafterin) über Entwicklungsperspektiven der naturkundlichen Sammlungen und (Sonder)Ausstellungen, den Dialog zwischen Kunst und Spezialwissenschaften sowie den Wandel von Ausstellungsweisen und Trends in der Darstellung von Natur und Naturwissenschaft. Gottfried Fliedl führt durch das Gespräch.

 

mit
Elisabeth Schlebrügge Psychoanalytikerin, Autorin Graz (A)
Bernd Moser Leiter des Department Natur und der Abteilung für Mineralogie am Landesmuseum Joanneum Graz (A)
Peter Pakesch Intendant Landesmuseum Joanneum Graz (A)
Katrin Pichler Kulturwissenschafterin Graz (A)

 

Moderation
Gottfried Fliedl Museumsakademie Joanneum Graz (A)

 

__________________________________

 

 

Ort
Stucksaal des Landesmuseum Joanneum

 

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an. 

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at