Ausstellungsdisplays

Und wie man sie analysiert

30.01.2010


Workshop in Kooperation mit dem Studiengang für Ausstellungs- und Museumsdesign, FH Joanneum Graz

Anmeldung erforderlich!


Die Fähigkeit zur fundierten Ausstellungsanalyse sollte für Kuratorinnen/Kuratoren wie Gestalterinnen/Gestalter gleichermaßen ein hilfreiches Instrument zur Weiterentwicklung der eigenen Arbeit sein. Wir möchten in unserem Workshop zwei unterschiedliche Analysemethoden vorstellen – eine Methode, die stark auf die Geschichte des zu analysierenden Museums, deren Verankerung in Diskursen und Machtverhältnissen und die Dekonstruktion musealer Inszenierungen fokussiert, ein zweite, die die Ausstellung als performativen Raum definiert und nach ihren Wirkungen auf das Publikums fragt. In praktischen Anwendungen werden wir das Potential beider Ansätze vergleichen und diskutieren, was sie mit Blick auf die Themen- und Objektwahl, die Gestaltung von Texten und Inszenierungen, von Formen der Publikumsorientierung uvm. über die Motivationen der Verantwortlichen auszusagen vermögen.

 

mit
Joachim Baur Historiker, Kulturwissenschaftler und Museologe, Lehrbeauftragter der Universität Tübingen, entwickelt derzeit im Auftrag des Landes Niedersachsen ein Konzept für das „Museum Grenzdurchgangslager Friedland“. Seine Dissertation erschien 2009 unter dem Titel „Die Musealisierung der Migration. Einwanderungsmuseen und die Inszenierung der multikulturellen Nation“ (D)
Angela Jannelli Kulturwissenschaftlerin, Museologin und Kuratorin, Lehraufträge am Institut für Volkskunde / Kulturanthropologie der Universität Hamburg, laufende Dissertation über „Wilde Museen“ (D)

Moderation
Christine Braunersreuther Wissenschaftliche Mitarbeiterin FH Joanneum Graz (A)
Bettina Habsburg-Lothringen Wissenschaftliche Mitarbeiterin Museumsakademie Joanneum Graz (A)

 

______________________________

 

 

Ort
FH Joanneum Graz (A)

 

Kosten
70 Euro / 50 Euro (ermäßigt)

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at