Der gefragte Gast

Publikumsforschung als Grundlage einer besucher/innenorientierten Museumsarbeit

27.01.-28.01.2011


Workshop in Kooperation mit der Visitor Studies Group UK, der Ludwig Maximilian Universität und der Pinakothek München

Anmeldung erforderlich!


Für viele gelten gute/steigende Besuchszahlen als Ausdruck erfolgreicher Museumsarbeit. Umso mehr überrascht es, dass es in Museen häufig an Wissen darüber mangelt, wer ihre Besucher/innen sind, welche Bedürfnisse sie haben und warum sie bestimmte Angebote ansprechend bzw. wenig ansprechend finden. Professionelle Publikumsforschung kann hier Abhilfe schaffen, ihre Sinnhaftigkeit hängt allerdings von einer Reihe von Faktoren ab und ihre volle Wirksamkeit kann sie erst mit der Einbeziehung ihrer Ergebnisse in die strategischen Planungen von Museumsverantwortlichen entfalten.

Unter dem Titel „Der gefragte Gast“ werden best-practice-Modelle der Publikumsforschung und verschiedene Methoden der Datensammlung bzw. -analyse vorgestellt. Zudem möchten wir Konzepte und Möglichkeiten diskutieren, wie die Publikumsforschung für Leiter/innen und Verwaltungsverantwortliche von Museen zum Instrument für die Qualitätssicherung besucher/innenorientierter Museumsarbeit werden kann.

mit
Helen Featherstone Visitor Studies Group, Bristol (UK)
Sofie Davis Science Museum, London (UK)
Dietmar Kepplinger Kondeor, Salzburg (A)
Irene Knava Audiencing, Wien (A)
Hans-Joachim Klein Museumsberater (D)
Ute Marxreiter Pinakotheken und Sammlung Brandhorst (D)
Björn Neuhaus Arbeitsgruppe Museumsevaluation, Berlin (D)
Susanne Schaubeck Technische Universität, München (D)
Anke Schwarzwälder Blackforesters, Stuttgart (D)
Nora Wegner Besucherforschung, Fellbach (D) 
Regina Wohlfarth Ludwig Maximilian Universität, Department für Kunstwissenschaften, München (D)

 

____________________________________

 

 

Ort
Palais Pinakotek München (D)

Kosten
140 €, 100 € ermäßigt 

Veranstaltungssprachen
Deutsch und Englisch

 

Anmeldung und Info 
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at