Mein, dein, unser Museum

Identifikation durch Beteiligung

22.03.-23.03.2012


Tagung und Workshop in Kooperation mit dem Stadtmuseum Hall und dem Stadtmuseum Klausen im Rahmen des Interreg-Projekts Revita alte städte:neues leben

Anmeldung erforderlich!


Derzeit sind viele Lokal- und Stadtmuseen damit beschäftigt, sich neu auszurichten. Viele Neukonzeptionen verfolgen das Ziel, die Trägerschaft und damit auch gesellschaftliche Relevanz der Museen zu vergrößern. Die Tagung geht der Frage nach, wie interessierte Bürger/innen in die
Neukonzeption und die laufende Museumsarbeit involviert werden können.
Am Beispiel lokal orientierter, kleiner und mittelgroßer Museen in Frankreich, Brasilien sowie dem deutschsprachigen Raum erörtern wir Vorläufer und Methoden, Theorie und Alltagspraxis, Chancen und Grenzen einer Beteiligung „der Öffentlichkeit“, die heute unter dem Schlagwort der partizipativen Museumsarbeit allerorts gefordert wird. Ein Fokus liegt dabei auf der romanischen Tradition der „New Museology“ / „Social Museology“, die im deutschsprachigen Raum bis dato kaum wahrgenommen wurde, trotz Projektvielfalt und langjähriger Erfahrung in dieser Ausstellungspraxis.

 

mit
Oraide Bäß, Paul Beaury, Antje Canzler, Julia Tödt Ausstellungsgestalter/innen museeon, Berlin (D)
Kathrina Dankl Designanthropologin und Kuratorin, Wien (A)
Cornelia Ehmayer Stadtpsychologin, Stadtpsychologische Praxis Wien (A)
Christoph Gasser Direktor Stadtmuseum Klausen (I)
Susanne Gesser Leiterin kinder museum frankfurt, Frankfurt (D)
Hervé Groscarret Museologe und Kurator, Lyon/Grenoble (F)
Martha Jiménez Rosano Kuratorin, Brixen (I)
Elke Krasny Kuratorin und Senior Lecturer an der Akademie für Bildende Künste, Wien (A)
Giovanni Melillo Kostner Fotograf „OpenCityMuseum“, Brixen (I)
Stefania Pitscheider Soraperra Direktorin Frauenmuseum Hittisau (A)
Bettina Riedrich Kunst- und Kulturvermittlerin, Kuratorin, Zürich (CH)
Paula dos Santos Dozentin für Soziomuseologie an der Reinwardt Academy, Amsterdam (NL)
Wolfgang Zinggl Künstler/innengruppe Wochenklausur, Wien (A)

 

Moderation
Bettina Habsburg-Lothringen und Theresa Zifko, beide Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

 

Konzeption
Angela Jannelli Kuratorin, Historisches Museum Frankfurt (D) und
Petra Paolazzi Museumsberaterin und Kuratorin, büro54, Innsbruck (A)

 

______________________________

 

 

Ort
Burg Hasegg, Hall in Tirol (A)

Kosten
50 €

Veranstaltungssprachen
Deutsch und Englisch

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an. 

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at