Ob, wie und wozu?

Museumsshops zwischen Kultur und Konsum

31.01.-01.02.2013


Workshop in Kooperation mit dem Leopold Museum 

Anmeldung erforderlich!


Ein abschließendes, unbeschwertes Flanieren durch den Shop gehört für viele Besucher/innen wie selbstverständlich zur Zeremonie eines Museumsbesuchs. Für Museumsleute scheint das Thema Shop dagegen schwierig zu sein: Zum einen ist der Shop als selbstverständliche Serviceeinrichtung akzeptiert und als möglicherweise letzter Eindruck eines Hauses in seiner Bedeutung erkannt. Zum anderen wird täglich erfahren, wie sehr sein profitabler Betrieb, vor allem in Häusern mit geringerer Besucher/innen-Frequenz, eine Herausforderung darstellt. Der Shop als gedachtes Profitcenter wirkt dabei oft auf die Auswahl der angebotenen Produkte zurück, die dann z. B. die Sammlungen eines Museums in souvenirtauglichen Fakes offerieren oder mit der dahinter stehenden Institution in überhaupt keinem erkennbaren Zusammenhang mehr stehen. Wir möchten uns praxisnah damit befassen, welche Aufgaben ein Museumsshop heute erfüllen kann/soll und wie er geführt und gestaltet sein könnte, um 1) wirtschaftlich rentabel zu sein und 2) als Serviceeinrichtung zu fungieren, die die Besucher/innen-Zufriedenheit fördert und dabei der Größe, den Inhalten und dem Stil eines Hauses entspricht.

 

mit
Renate Buber Ass. Professorin an der Abteilung Nonprofit-Management, Wirtschaftsuniversität Wien (A)
Katrin Fuchs Leitung Museumsshop, Albertina, Wien (A)
Elisabeth Lang-Zankl Leitung Museumsshop, Naturhistorisches Museum, Wien (A)
Florian Moritz Leitung Marketing und Kommunikation, MUMOK, Wien (A)
Sabine Mosgöller Leitung Shop, Kunsthalle Krems (A)
Klaus Pichler-Szimak Leitung Shops, Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft m.b.H., Wien (A)
Isabella Stoifl Koordination Shop, Leopoldmuseum, Wien (A)
Michael Wright Head of Retail, Glasgow Museums (UK)
Tina Zelenka Marketing, Leopoldmuseum, Wien (A)

 

Veranstaltungsleitung
Christian Waltl Museumsberater, Klagenfurt (A)

 

______________________________

 

Ort
Leopold Museum, Wien (A)

 

Kosten
180 €, ermäßigt 150 €

 

Veranstaltungssprachen
Deutsch und Englisch

 

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at