Museen im Netz

Dimensionen digitaler Museumsarbeit im WWW

19.05.-20.05.2016


Workshop in Kooperation mit dem Haus der Geschichte Österreich und dem Kunsthistorischen Museum Wien 

 

Anmeldung erforderlich!


Im Internet präsent zu sein heißt für Museen längst nicht mehr nur, Ankündigungen und Berichte auch im Netz zu publizieren – online erschließt sich ein weites Spektrum an möglichen Aktivitäten und die digitale Erweiterung aller klassischen Arbeitsbereiche: Neue Formen der Offenheit von Sammlungen, der Vernetzung von Information oder der Interaktion mit den Zielgruppen machen es aber notwendig, über die Institution und die alltäglichen Arbeitsweisen nachzudenken: Wie können oder müssen Abläufe im Hinblick auf eine Netzpräsenz verändert werden? Auf welche bewährten Kernkompetenzen können Museumsschaffende zurückgreifen und welche gilt es sich anzueignen bzw. hereinzuholen? Welche Chancen und Fallstricke bergen Bündnisse mit neuen Kooperationspartnern und welche Möglichkeiten gibt es, um Wissensbestände oder die Reichweite der Vermittlungsarbeit zu vergrößern? Wir sprechen mit Expertinnen und Vertretern unterschiedlicher Museen, die bereits Strategiepapiere entwickelt und so digitale Perspektiven für ihre Institutionen formuliert haben. 

 

mit

Chantal Eschenfelder Leiterin Bildung & Vermittlung, Städel Museum, Liebieghaus Skulpturensammlung und SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT, Frankfurt am Main (D)

Stefanie Kinsky Online-Marketing, C/O Berlin im Amerika Haus (D)

Conxa Rodà de Llanza Head of Strategy, Innovation and Digital Transformation, Museu Nacional d'Art de Catalunya, Barcelona (ES)

Ruth Rosenberger Leiterin Online-Redaktion, Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn (D)

Antje Schmidt Leitung Digitale Inventarisierung und MKG Sammlung Online, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg (D)

 

_____________________________

 

 

Veranstaltungsleitung

Etta Grotrian, Projektmanagerin Dokumentation und Neue Medien, Jüdisches Museum Berlin (D)

Bettina Habsburg-Lothringen, Leiterin Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

 

Ort

Kunsthistorisches Museum, Wien (A)

 

Kosten

180 €, ermäßigt 150 €

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Downloads