Helden der Vitrine

Zur Zukunft personenbezogener Museen

07.05.-08.05.2015


Workshop in Kooperation mit der Wienbibliothek im Rathaus

Anmeldung erforderlich!


Musiker, Künstler und Wissenschaftler, Schriftsteller, Herrscher/Politiker und Revolutionäre: Den zumeist männlichen Genies und Heroen hat man ihre Wohn- und Wirkungsstätten belassen, landauf und landab wurden sie mitsamt ihrem Vermächtnis eben dort musealisiert. Die Stillstellung eines Ortes bzw. seine Neubegründung als Denkmal und Museum war und ist die Garantie dafür, eine Person im öffentlichen Bewusstsein und Gedächtnis zu halten. Sie bietet bis heute die Möglichkeit, persönliche Hinterlassenschaften (als Reliquien) für die Nachwelt, die Forschung oder den Tourismus zu sichern.

 

Wir untersuchen die Geschichte und Charakteristika repräsentativer Einrichtungen in diesem Feld und fragen uns, welche Zukunft die Herren in den Vitrinen haben: Wie entwicklungsfähig sind solche Orte, welche Identitäten zwischen Pilgerstätte und Forschungszentrum bieten sich an? Welchen konzeptionellen und gestalterischen Ansätzen folgen Erneuerungen? Welches vermittlerische Potenzial hat die Personalisierung von Geschichte? Und was, wenn nicht nur Präsentationen, sondern die Personen selbst aus der Zeit fallen und mit einer Neudeutung ihrer Leistungen auch ihre Bedeutung schwindet?

 

mit

Christian Bauer Kurator, Egon Schiele Museum, Tulln und desig. Direktor der Galerie Niederösterreich (A)

Isabelle Blanc toikoi_erzählende räume, Gestaltung und kuratorische Begleitung, Egon Schiele- Geburtshaus, Tulln (A)

Barbara Boisits stv. Direktorin des Instituts für kunst- und musikhistorische Forschungen sowie Leiterin der Abteilung Musikwissenschaft, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien (A)

Matti Bunzl desig. Direktor Wien Museum, Wien (A)

Paul Kahl Wiss. Mitarbeiter / Lehrbeauftragter Neuere Deutsche Literatur Universität Göttingen (D)

Olivia Lichtscheidl Kuratorin Sisi Museum, Wien (A)

Sylvia Mattl-Wurm Leiterin Wienbibliothek im Rathaus, Wien (A)

Monika Pessler Direktorin Sigmund Freud Museum, Wien (A)

Josef Rohrer Museum Passeier, St. Leonhard in Passeier (I) 

Hannes Schweiger Wiss. Mitarbeiter, Literaturarchiv der ÖNB, Wien (A)

Christine Siegert desig. Leiterin der musikwissenschaftlichen Abteilung am Beethoven-Haus Bonn (D)

Suzie Wong Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Wienbibliothek im Rathaus, Wien (A)

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe Museum morgen.

 

_____________________________

 

 

Veranstaltungsleitung

Monika Sommer, Co-Leiterin /ecm masterlehrgang für ausstellungstheorie & praxis, Universität für angewandte Kunst, Wien (A)

Bettina Habsburg-Lothringen, Leiterin Museumsakademie Joanneum, Graz (A)

 

Ort

Wien (A)

 

Kosten

180 €, ermäßigt 150 €

 

Anmeldung und Info
Museumsakademie Joanneum
T +43 (0) 316/8017-9805, Fax -9808
museumsakademie@museum-joanneum.at

 

Bitte melden Sie sich schriftlich per Mail oder Fax an.

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9537
museumsakademie@museum-joanneum.at