Barbara Stocker:

Mit Haut und Haar. Recherche in den Sammlungen des Universalmuseums Joanneum für eine Sonderausstellung.

In diesem Forschungsprojekt beschäftige sich Barbara Stocker mit den Dingen im Museum. Seit 1913 sammelt das Volkskundemuseum in Graz dingliche Zeugnisse zum Thema Wohnen, Kleiden und Glauben. In einer Objektrecherche wird den Museumsbestand auf das Thema „Haar“ untersucht. Die einzelnen Themenbereiche, die sich aus der Recherche ergeben, sollen in ein Konzept für eine Sonderausstellung münden.
Haarbilder, Haarschmuck, Reliquien, Produkte mit Haar und Alltagsgeräte, die damit in Verbindung gebracht werden, sind dingliche Zeugnisse, die auf die Bedeutung des Haares in der Kulturgeschichte des Menschen hinweisen. Haut und Haar lieferten die Inhalte in Mythologie, Volksglaube, Volkskunst und in der Volksreligion. Die wissenschaftliche Untersuchung soll auf die verschiedenen Aspekte des Haares und seiner kulturgeschichtlichen Bedeutung eingehen.

 

 

 

Kurzbiografie

 

geboren 1965 in Bozen
- 1996- 2002 Studium der Europäischen Ethnologie/ Volkskunde und Kunstgeschichte an der Leopold Franzens Universität Innsbruck,
- seit 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Bereich Museen und Volkskunde im Ressort "Denkmalpflege, Bildungsförderung, deutsche Kultur und Museen" der Südtiroler Landesverwaltung in Bozen, zuvor wissenschaftliche Mitarbeiterin im Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde in Dietenheim in den Bereichen Vermittlung, Sonderausstellungen und Inventarisierung von Museumsobjekten
- Autorin wissenschaftlicher Beiträge in Publikationen und redaktioneller Beiträge zu kulturgeschichtlichen Themen in Printmedien, Hörfunk und Fernsehen.


Autorenschaft

 

Die Entwicklung des Berufsbildes der Sekretärin zwischen Wunschvorstellung und Klischee. IN: Schönweger, Astrid (HG.), Von Schönheit, Alltag und Arbeit. Studienverlag Innsbruck-Wien-Bozen, 2006.
Bewegte Jahre. Südtirol im Bild zwischen 1950 und 1970. (Stocker/Untersulzner)IN: Dippold/Kania-Schütz, Im Fokus. Die Bildberichterstatterin Erika Groth Schmachtenberger und ihr Werk. Echter Verlag, Würzburg 2008. 
Maria Fassnauer. In: Frauen an der Grenze. 13 Frauenbiografien aus Nord-, Südtirol und dem Trentino. Studienverlag Innbruck-Wien-Bozen, 2009.
Andreas Hofer – Vom Freiheitshelden zur Werbefigur: IN: Rösch, Paul/Köstlin, Konrad, Studienreihe des Touriseum, Andreas Hofer – ein Tourismusheld? Studienverlag Innsbruck-Wien-Bozen, 2009. (Ausstellungskatalog)
Tiroler Knödel und Spaghetti. Ein Blick in Südtirols Kochtöpfe. IN: Heistinger, A./Ingruber,D., Esskulturen. Gutes Essen in Zeiten mobiler Zutaten. Mandelbaum Verlag, Wien 2010. 

Museumsakademie Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9805
F +43-316/8017-9808
museumsakademie@museum-joanneum.at