EMILgeschichten

Buchbar01.07.-31.10.2020, zu den Öffnungszeiten


Für: Kindergarten
Angebot: Führung mit Kreativprogramm
Dauer: 2–2,5 h
Kosten: Kindergarten 1,50 €
Anmeldung: Spät. 1 Woche vor dem gewünschten Termin 

Kontakt: +43-3682/222 33 oder trautenfels@museum-joanneum.at 

Im Rahmen von: Schloss Trautenfels. Dauerausstellung

EMIL, der Trautenfelser Schlossgeist, begleitet die Kinder durch das Schloss und die Ausstellungen. Er zeigt die Besonderheiten, erzählt dazu Geschichten und gibt Einblicke in versteckte Winkel und Gänge. Emil erzählt, wie er die Menschen beschützt und besonders auf die Kinder im Schloss Trautenfels aufpasst. Er präsentiert den Marmorsaal, das Badezimmer der Gräfin Lamberg, die Skulptur des heiligen Martin und verschiedene Tiere. EMIL zeigt auch die mutigen Bergsteiger im großen Lichthof und erzählt vom „Heulen des Windes“.

Der Rundgang endet im ATELIER: Hier arbeiten die Kinder kreativ, wählen Malvorlagen aus oder gestalten nach einer Idee des Schladminger Malers und Grafikers Herbert Bauer (www.herbertbauer.at) bunte Schmetterlinge.

Buchungsanfrage


Sie interessieren sich konkret für dieses Programm? Schicken Sie uns eine Anfrage und wir melden uns in den kommenden Werktagen bei Ihnen.


Anrede:*

Ich besitze eine Joanneumskarte Schule:*





Schloss Trautenfels

Trautenfels 1
8951 Stainach-Pürgg, Österreich
T +43-3682/222 33
trautenfels@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Juli bis 31. Oktober Mo-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Ihre Buchungsanfrage nehmen wir gerne ab sofort PER E-MAIL persönlich zu unseren Öffnungszeiten entgegen (wenn nicht anders angegeben).

 


Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.