Universalmuseum Home

Wir und Passarowitz

300 Jahre Auswirkungen auf Europa

06.04.2018-27.07.2019


Kuratiert von: Harald Heppner

Gestaltung: Jakob Pock und Anika Kronberger

 

In Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum in Istanbul (Türkei), Belgrad (Serbien) und Timişoara/Temeswar (Rumänien), sowie dem Banater Nationalmuseum in Timişoara/Temeswar.

 

Österreichisches Kulturforum Istanbul (Türkei)
Eröffnung: 10.04.2019
Laufzeit: 11.04.–31.05.2019

 

Nationalmuseum von Požarevac (Serbien)
Eröffnung: 25.04.2019
Laufzeit: 26.04.–27.07.2019

 

____________________________

 

Landeszeughaus Graz

Presseführung: 05.04.2018, 11 Uhr
Eröffnung: 05.04.2018, 19 Uhr
Laufzeit: 06.04.–04.11.2018

 

Info Ausstellung: +43-316/8017-9810
Info Presse: +43-316/8017-9213 und DW -9211
presse@museum-joanneum.at


Zur Ausstellung

Im Jahr 1718 schließen das Osmanische Reich und die Habsburgermonarchie einen Friedens- und einen Handelsvertrag in Passarowitz, dem heutigen Požarevac im Nordosten Serbiens. Die beiden Verträge beenden nicht nur den Kriegszustand zwischen den beiden Mächten. Sie leiten eine neue Ära der Beziehungen ein und stellen die künftige Zusammenarbeit zwischen Zentraleuropa und den Balkanländern auf eine völkerrechtliche Basis. Die Ausstellung ist den Folgewirkungen der Verträge in den Bereichen Verkehr, Wirtschaft, politische Beziehungen, kultureller und wissenschaftlicher Austausch bis in die Gegenwart gewidmet.

Wir und Passarowitz. 300 Jahre Auswirkungen auf Europa

Bildmaterial

Die honorarfreie Veröffentlichung ist nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Ausstellung gestattet. Wir ersuchen Sie, die Fotografien vollständig und nicht in Ausschnitten wiederzugeben. Bitte betiteln Sie die Fotografien nach den beigestellten Angaben.

Ausstellung Österreichisches Kulturforum Istanbul (11.04.–31.05.2019)

Ausstellung Landeszeughaus, Graz (06.04.–04.11.2018)