Sammlung der Neuen Galerie Graz

Neue Galerie Graz

Die Sammlung der Neuen Galerie mit Werken aus dem 19. und 20. Jahrhundert bildet ein Beispiel für die Konvergenz von öffentlicher und privater Sammlung auf höchstem Niveau. Ohne das finanzielle und intellektuelle Engagement privater Sammler hätte die öffentliche Sammlung der Neuen Galerie nicht ihre internationale Reputation. Dabei wird sie auch unterstützt durch Ankäufe des Bundeskanzleramts, Sektion Kunst.

Den Grundstock der Sammlung des 19. Jahrhunderts bildete eine Schenkung Erzherzog Johanns, die durch Stiftungen des Kaiserhauses und des heimischen Adels ausgebaut wurde. Nach dem Ersten Weltkrieg kam die Sammeltätigkeit aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage zum Erliegen, daher ist die Kunst um 1900 und die der Zwischenkriegszeit nicht repräsentativ dokumentiert, zwei bedeutende Gemälde von Egon Schiele und Grafiken von Klimt, Schiele und Kokoschka bilden hier die Ausnahme.

Durch die Einführung des Joanneum-Kunstpreises 1959, der Internationalen Malerwochen in der Steiermark seit 1966 und der trigon-Biennalen hat sich die Sammeltätigkeit der Neuen Galerie seit den 70er- und 80er-Jahren wesentlich erweitert und internationalisiert. Schwerpunkt der gegenwärtigen Sammlungstätigkeit ist, neben einer kontinuierlichen Erweiterung der Bestände des 19. Jahrhunderts, die österreichische und internationale Gegenwartskunst.


Die Sammlung der Neuen Galerie umfasst ca. 2.500 Gemälde, 650 Plastiken, 40.000 Original- und Druckgrafiken, 1.500 Fotoarbeiten sowie Werke der Video- und Medienkunst. Eine Auswahl aus der Sammlung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts war unter dem Ausstellungstitel Von Waldmüller bis Schiele bis Jänner 2003 in Schloss Eggenberg zu sehen.

Auswahl der in der Sammlung vertretenen Künstler/innen

19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts:

 

Jakob Alt, Rudolf Alt, Friedrich Amerling, Tina Blau, Herbert Boeckl, Moritz M. Daffinger, Josef Danhauser, Eugen Jettel, Marie Egner, Thomas Ender, Josef Feid, Heinrich Füger, Jakob Gauermann, Friedrich Gauermann, Anton Hansch, Ludwig Halauska, Carl Haunold, Theodor von Hörmann, Gustav Klimt, Anton Kolig, Max Klinger, Johann Knapp, Johann Kniep, Broncia Koller-Pinell, Johann Peter Krafft, Conrad Kreuzer, Vinzenz Kreuzer, Josef Kuwasseg, Johann Baptist Lampi, Friedrich Loos, Edmund Mahlknecht, Ferdinand Mallitsch, Emilie Mediz-Pelikan, Carl Moll, Ernst Chr. Moser, Hans Makart, Leopold Müller, Leo Putz, August von Pettenkofen, Karl Pischinger, Ignaz Raffalt, Johann G. Raffalt, Anton Romako, Franz Russ, Robert Russ, Anton Schiffer, Emil Jakob Schindler, Johann N. Schödlberger, Alois Schönn, Josef Selleny, Karl Spitzweg, Franz Steinfeld, Otto von Thoren, Leopold Voescher, Olga Wisinger-Florian, Ferdinand Georg Waldmüller, Alfred Zoff.

 

20. Jahrhundert und Anfang des 21. Jahrhunderts:


Dennis Adams, Marc Adrian, Friedrich Aduatz, Siegfried Anzinger, Richard Artschwager, Joannis Avramidis, John Baldessari, Jack Bauer, Josef Beuys, Guillaume Bijl, Hans Bischoffshausen, Agostino Bonalumi, Ecke Bonk, Herbert Brandl, Günter Brus, Gianni Colombo, Marcel Duchamp, Olafur Eliasson, Valie Export, Peter Fend, Sylvie Fleury, Günther Förg, Hans Fronius, Bruno Gironcoli, Roland Goeschl, Renée Green, Lily Greenham, Raoul Hausmann, John Hilliard, Damien Hirst, Wolfgang Hollegha, Hans Hollein, Donald Judd, Friedrich Kiesler, Martin Kippenberger, Josef Kossuth, Peter Kogler, Brigitte Kowanz, Richard Kriesche, Inez van Lamsweerde, Maria Lassnig, Louise Lawler, Natacha Lesueur, Sol LeWitt, Thomas Locher, Ken Lum, Michael Majerus, Gordon Matta-Clark, Mario Merz, Henri Michaux, Otto Mühl, Christian Philipp Müller, Walter Niedermayer, Hermann Nitsch, Kenneth Noland, Oswald Oberhuber, Walter Obholzer, Albert Oehlen, Tony Oursler, Vevean Oviette, Hermann Painitz, Mimmo Palladino, Freidrich Panzer, Giulio Paolini, Ferdinand Penker, Michelangelo Pistoletto, Rudolf Pointner, Richard Prince, Arnulf Rainer, Ad Reinhardt, Rivka Rinn, Pipilotti Rist, Gerwald Rockenschaub, Martha Rosler, Dieter Roth, Gerhard Rühm, Kurt Ryslavy, Fred Sandback, Julia Scher, Jörg Schlick, Hubert Schmalix, Michael Schuster, Hannes Schwarz, Rudolf Schwarzkogler, Cindy Sherman, Fritz Silberbauer, Daniel Spoerri, Hans Staudacher, Dominik Steiger, Haim Steinbach, Thomas Stimm, Rudolf Stingel, Jessica Stockholder, Rudolf Szyszkowitz, Antoni Tapies, Wilhelm Thöny, Mark Tobey, Rosemarie Trockel, Gustav Troger, Victor Vasarely, Wolf Vostell, Otto E. Wagner, Martin Walde, Kurt Weber, Peter Weibel, Max Weiler, Franz West, Alfred Wickenburg, Hermione Wiltshire, Sue Williams, Erwin Wurm, Peter Zimmermann, Heimo Zobernig.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr

Überblicksführungen

Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en)

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

 

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

5. Juni

24. bis 25. Dezember