Künstler/innen-Glossar der Ausstellung "Kunst-Kontroversen. Steirische Positionen 1945–1967"

Sujet "Kunst-Kontroversen",
Dauerausstellung

Kunst-Kontroversen

Steirische Positionen 1945–1967

15.06.2018-22.08.2021 > Neue Galerie Graz

Zeitgenössische Kunst hat stets Kontroversen ausgelöst. Künstler/innen, die neue Wege gingen, wurden von den einen gefeiert, von anderen verdammt. mehr...

# A|B||D||F|G|H||J|K|L|M|N|O|P||R|S|T|U||W|||Z

Sammer Luis

  • 1936 geboren in Stainz bei Straden
  • 1958–1963 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Robin Christian Andersen und Herbert Boeckl
  • 1967/68 Meisterschule in Groznjan (Istrien) bei Krsto Hegedusic
  • 1959–1969 Lehramt für Bildnerische Erziehung und Handarbeit in Wien
  • 1964–1989 Kunsterzieher am Bischöflichen Gymnasium in Graz
  • 1964–1967 Mitglied im Steiermärkischen Kunstverein Werkbund, Graz
  • Zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland (Graz, Linz, Wien, Berlin, Frankfurt, München, Brüssel, Pula, Zagreb, Sarajevo, Rom, Triest, Venedig etc.)
  • 1992 Würdigungspreis des Landes Steiermark für bildende Kunst
  • Lebt und arbeitet in Graz und Stainz bei Straden

 

Literatur:

Eisenhut Günter, Pochat Götz (Hg.), Meisterwerke der Steirischen Moderne, Graz 2003

Skreiner Wilfried (Hg.), Wied Alexander (Red.), Bildende Kunst in der Steiermark, 1945–1960, Ausst.-Kat., Neue Galerie Graz und Künstlerhaus, Graz 1983

Rauchenberger Johannes, Pochat Götz (Hg.), Sammertime. Das künstlerische Werk Luis Sammers, Weitra 2006

 

Werke:

> Ohne Titel, 1966

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr
Ausnahmsweise geschlossen am 07.01.2020

 

26. Oktober

24. bis 25. Dezember