Künstler/innen-Glossar der Ausstellung "Kunst-Kontroversen. Steirische Positionen 1945–1967"

Sujet "Kunst-Kontroversen",
Dauerausstellung

Kunst-Kontroversen

Steirische Positionen 1945–1967

15.06.2018-06.06.2021 > Neue Galerie Graz

Zeitgenössische Kunst hat stets Kontroversen ausgelöst. Künstler/innen, die neue Wege gingen, wurden von den einen gefeiert, von anderen verdammt. mehr...

# A|B||D||F|G|H||J|K|L|M|N|O|P||R|S|T|U||W|||Z

Leskoschek Axl

  • 1889 geboren in Graz
  • 1917 Doktorat der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 1919 Studium an der Landeskunstschule in Graz bei Alfred Schrötter-Kristelli
  • 1921–1923 Studium an der Grafischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien bei Cossmann
  • 1923 Mitbegründer der Sezession Graz
  • 1934–1936 mehrmalige politisch motivierte Haftstrafen in der Zeit des „Austrofaschismus“
  • 1938 Flucht aus Österreich
  • 1938–1940 Exil in der Schweiz
  • 1941–1948 Exil in Rio de Janeiro, Professor an der dortigen Akademie der bildenden Künste
  • 1948 Rückkehr nach Wien, freischaffender Künstler und Kulturredakteur
  • Ab 1950 Ausstellungen vor allem in Graz und Wien
  • 1976 gestorben in Wien

 

Mitgliedschaften:

Sezession Graz und Wiener Secession

 

Literatur:

Artothek 2017

Eisenhut Günter, Pochat Götz (Hg.), Meisterwerke der Steirischen Moderne, Graz 2003

Skreiner Wilfried (Hg.), Wied Alexander (Red.), Bildende Kunst in der Steiermark, 1945–1960, Ausst.-Kat., Neue Galerie Graz und Künstlerhaus, Graz 1983

 

Werke:

> Das Kalb auf der Fazenda, 1947

> Der Doppelgänger, 1945

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
derzeit nur nach Voranmeldung!
T +43-316/8017-9313
bibliothek@museum-joanneum.at

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

 

 

15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2022