Tracht als ideologische Kleidung

Kurzvortrag und Ausstellungsgespräch mit Helmut Eberhart und Günther Holler-Schuster

16.12.2017 15:00


Treffpunkt: Neue Galerie Graz, Foyer
Kosten: im Eintritt inkludiert
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Kann Kleidung politisch gesehen werden? Gibt es ideologische Unterschiede zwischen Steireranzug und Blue Jeans? Das eine war einst in Wien – vor allem am Hof – verboten zu tragen und ist heute Ausdruck eines Traditionsverständnisses patriotischer Prägung. Das andere brachte in den 1960er-Jahren das Abendland in Gefahr und wurde oft als Ausdruck amerikanischer Hegemonie verstanden.

 

Die Wahrheit ist somit nicht nur zeitabhängig, sondern wird auch bestimmt vom jeweiligen sozialen Kontext, dem ein Textil entstammt, und vor allem aber, in dem es getragen wird.

 

In einem Kurzvortrag und einem anschließenden Gespräch werden wir das Phänomen „Tracht als ideologische Kleidung“ zu erörtern versuchen und dabei sicherlich auf interessante und überraschende Aspekte stoßen. Das in einer Zeit, in der Folklore und Tracht aus unterschiedlichen Gründen wieder Konjunktur hat.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Führungen
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022