Ladies First!

Künstlerinnen in und aus der Steiermark 1850–1950

25.09.2020-21.02.2021


Eröffnung: 24.09.2020, 19 Uhr
Kuratiert von: Gudrun Danzer und Günther Holler-Schuster


Verschoben! Die Ausstellung ist ab 25.09.2020 zugänglich.


Über die Ausstellung

Das Ausstellungsprojekt beleuchtet im ersten Teil die weibliche Kunstgeschichte der Steiermark im Zeitraum von etwa 1850 bis 1950: Um 1850 wurde die erste Generation von Frauen geboren, für die eine Karriere als freischaffende Künstlerinnen überhaupt denkmöglich war. Ihre künstlerische Tätigkeit bewegte sich vornehmlich im Bereich des österreichischen Stimmungsrealismus und in der Grafik des Jugendstils.

In der Zwischenkriegszeit gewannen Künstlerinnen zusehends an Unabhängigkeit, die Ausbildungssituation und die Ausstellungsmöglichkeiten verbesserten sich, die künstlerischen OEuvres standen immer mehr gleichberechtigt neben denen der männlichen Kollegen.

Es ist erstaunlich, dass es bislang keine Zusammenschau des weiblichen Kunstschaffens in der Steiermark für diesen Zeitraum gibt. Diesem Manko möchte dieses Ausstellungsprojekt abhelfen.

Bildergalerie

Besuchen Sie auch:

Dauerausstellung

Aspekte des Weiblichen in der zeitgenössischen Kunst

09.10.2020-31.10.2021 > Neue Galerie Graz

Ein Querschnitt durch neuere und neueste Arbeiten internationaler und heimischer Künstlerinnen aus der Sammlung der Neuen Galerie Graz. mehr...

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung (ausnahmsweise Abweichungen möglich)

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr
Ausnahmsweise geschlossen am 07.01.2020

 

26. Oktober

24. bis 25. Dezember