Weltfriedenstag 2019

... auf Friedensfüßen...

19.09.-22.09.2019


Kuratiert von: Anita Niegelhell

Wir kennen den Kriegsfuß und wissen, was es bedeutet, zueinander auf dem solchen zu stehen. Wenig bekannt und gebräuchlich hingegen ist sein Gegenteil: der Friedensfuß. Woran das liegt? An Unachtsamkeit, Leichtfertigkeit oder Gleichgültigkeit? Oder daran, dass uns konfliktive Dinge und Auseinandersetzungen wesentlich mehr interessieren? Wie friedfertig sind wir Menschen?

Die amerikanische Politologin Judith Shklar jedenfalls meint: „Wenn es keine Instanz gibt, die den Menschen vor seinesgleichen schützt, ist sein Destruktionstrieb nicht in Schach zu halten.“

Aufgabe von Kultur und Gesellschaft ist es, diesen Trieb nicht nur in Schach zu halten, sondern zu transformieren. Was sind also die Bedingungen konstruktiver Transformation und wie sind sie in unserer Kultur verankert? Ausgehend von der Vermittlungsarbeit und einer immer sehr ambivalenten Faszination für die historischen Waffen im Landeszeughaus führen wir tagtäglich viele Gespräche rund um die Themen Krieg und Konflikt.

Deshalb rücken wir rund um den Weltfriedenstag der UNO den Frieden ins Zentrum unseres Tuns. In Gesprächen, Workshops, mit Musik. Und machen aus dem Friedensfuß gleich mehrere, weil’s nicht nur einen braucht.

Programm Weltfriedenstag im Universalmuseum Joanneum 2019

Fr 20.09.

20:00-22:00

Veranstaltung

> Museum für Geschichte

Sa 21.09.

19:00-21:00

Veranstaltung, Konzert

> Landeszeughaus

Landeszeughaus

Herrengasse 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
zeughaus@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
02. April bis 31. Oktober Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

auch ohne Führung zugänglich (Audioguide, Broschüre)


01. November bis 31. März 2020 Di-So, Feiertag

nur im Rahmen von Führungen zugänglich.


01. April 2020 bis 31. Oktober 2020 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

auch ohne Führung zugänglich (Audioguide, Broschüre)


01. November 2020 bis 31. März 2021 Di-So, Feiertag

nur im Rahmen von Führungen zugänglich.


Führungen: 11 und 14 Uhr (DE), 12:30 Uhr (EN). Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020