11. August 2021 / Eva-Maria Pomberer

Eggenberg 4 Kids – Familienprogramme im Schloss

Ausstellungen | Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Schloss Eggenberg

Programme für die ganze Familie gibt es in Schloss Eggenberg schon lange. Heuer haben wir uns aber etwas ganz Neues überlegt. Ab jetzt ist Samstag unser „Tag für die ganze Familie“. Besonders geeignet sind die Programme für Kinder ab 7 Jahren. Dabei wird kein Samstagsprogramm dem anderen gleichen, denn es gibt viele Themen, über die wir sprechen wollen. Alleine von Juli bis Dezember haben wir noch 18 unterschiedliche Führungen in petto. Zusätzlich bieten wir auch noch digitale Erlebnisse ‒ aber davon später mehr.

In und rund um Schloss Eggenberg warten auf Familien eine Menge Abenteuer

Jeden Samstag gibt es bei uns von 15:30 bis 16:30 Uhr eine Führung. Hier können Kinder und Erwachsene gleichsam in vergangene Welten und Zeiten eintauchen. Da es beinahe jeden Samstag etwas Neues zu erfahren gibt, ist sicher für alle etwas dabei. Wie wäre es zum Beispiel, wenn wir gemeinsam antike Göttinnen und Götter besuchen? Oder in den Ferien gemeinsam auf Reisen gehen? Ihr werdet staunen, wo wir dabei ankommen! Auch die Fantasie ist eine gute Begleiterin, um neue Orte kennenzulernen.

Sind eher Ritter und Mumien, Licht, Farben und Feuer Ihr Fall? Auch dann sind Sie bei uns goldrichtig. Apropos Gold: Der „Open House“-Sonntag am 01.08. bietet unter dem Motto „Mit Gold nicht aufzuwiegen – Ein Tag in Eggenberg“ die Gelegenheit, sich Programme an allen Standorten anzuschauen. Und das an einem einzigen Tag!

Familien lauschen den spannenden Geschichten von Kunst- und Kulturvermittlerin Sandra Fetsch in den Prunkräumen

Alte Spiele sind auch interessant? Kein Problem, die haben wir im August im Angebot. Später im Herbst wandern wir mit der Taschenlampe durch die dann schon dunklen Prunkräume. Im November schauen wir uns gemeinsam lustige, grantige, alte und junge Gesichter ganz genau an und werden dabei auch alte Bekannte wie den heiligen Martin treffen. Mit dem heiligen Nikolaus läuten wir dann gemeinsam die Weihnachtszeit ein. Weihnachten wird übrigens einen ganz besonderen Platz in unserem Programm einnehmen.

 

Gartenjahr 2021 – Abenteuer an der frischen Luft

2021 ist bei uns auch ein Gartenjahr. Deshalb begeben wir uns zusammen mit unseren großen und kleinen Besucher*innen auf eine ganz spezielle Reise durch den Schlosspark. Alle, die immer schon gerne eine Gartenzwergetour mitmachen wollten, sind herzlich eingeladen, ihre Gummistiefel einzupacken und zu uns zu kommen! Wir werden zusammen die Pflanzen, Orte und Geschichten erkunden, die den Schlosspark ausmachen. Natürlich endet die Reise, wie für kleine Zwergerln nicht anders denkbar, auf unserem neu gestalteten Spielplatz. Da lässt sich ein kurzweiliger Nachmittag sicher am besten ausklingen.

Das Bild zeigt Kunst- und Kulturvermittlerin Hanna Peyker bei einer lustigen und spannenden Reise durch den Garten. Die Zipfelmütze darf bei einer Gartenzwergetour auch nicht fehlen.

Glanzlichter 4 Families

„Nachts im Schloss“ ist ein spezielles Programm für Familien, die die Prunkräume gerne im Kerzenschein erkunden wollen. Bei einer kindgerechten Führung zeigen wir, wie in früheren Zeiten Kerzen entzündet wurden, und wir probieren es auch gleich selbst aus.

Nachts im Schloss. Kunst- und Kulturvermittlerin Claudia Ertl zeigt das Entzünden einer Kerze, wie es auch in der Barockzeit üblich gewesen ist.

Inklusiver Familiennachmittag am 09.07.2021

Am Zeugnistag wird es im Archäologiemuseum spannend: Wir laden von 13 bis 16 Uhr zu einem inklusiven Familiennachmittag ein. Alle Angebote und Spielstationen sind barrierefrei gestaltet und werden von Student*innen des Kollegs für Sozialpädagogik sowie dem Rote-Nasen-Clown Jako begleitet.

Das Eggenberger Ohrwürmchen – Museum für Kinderohren

Das „Eggenberger Ohrwürmchen“. Alle Geschichten finden Sie online hier

Für alle, die nicht persönlich zu uns kommen können, haben wir ab sofort ein ganz spezielles Angebot: das „Eggenberger Ohrwürmchen“, ein Museum für Kinderohren und für alle, die noch gerne mit Kinderohren zuhören.

Kunst- und Kulturvermittlerin Sandra Fetsch hatte die Idee zum „Eggenberger Ohrwürmchen“

Denn warum soll man Museum immer nur anschauen? Mit den „Eggenberger Ohrwürmchen“ geht Schloss Eggenberg kindgerecht online. Jeden Monat erzählt ein Ausstellungsstück aus dem Schloss, der Alten Galerie, dem Münzkabinett, dem Archäologiemuseum oder dem Schlosspark eine spannende Geschichte über sich selbst und nimmt die jungen Hörer*innen mit auf eine rund 15-minütige Zeitreise. Die Hörstücke sind dann auf allen gängigen Podcast-Diensten zu finden.

„Objekte in den Museumsvitrinen sind für Kinder im Kindergarten und Volkschulalter oft abstrakt oder gar langweilig“, meint Sandra Fetsch, Kunst-und Kulturvermittlerin in Eggenberg, die das Format erfunden hat. „Die fantasievollen Geschichten sind so aufgebaut, dass diese Gegenstände mit der Erfahrungs- und Lebenswelt der Kinder verknüpft werden. Sie ermöglichen es den Zuhörer*innen zu erkennen, dass es im Museum darum geht, die bewegten Geschichten hinter den ausgestellten Werken und Gegenständen zu entdecken.“

Natürlich kann man alle Objekte, um die sich die „Ohrwürmchen“-Geschichten drehen, auch in den Museen anschauen, die Geschichten sind aber auch ohne Museumsbesuch genauso hörenswert. Wer also noch nach einer guten Gute-Nacht-Geschichte oder einem Zeitvertreib für die Fahrt in den Urlaub sucht, schaut einfach auf einem unserer Kanäle vorbei und wird dort sicher fündig!

Im Tonstudio: Sammlungskurator Daniel Modl und Kunst- und Kulturvermittlerin Claudia Ertl beim Einsprechen eines Ohrwürmchens.

Die Geschichten werden vom Team der Vermittlung des UMJ im Schloss Eggenberg geschrieben und erzählt. Die Zahl der Ohrwürmchen wächst ständig – also laden wir Sie herzlich ein, sie zu erkunden!

Wir sind überzeugt, dass Geschichten Zusammenhänge verständlich machen und dabei die Ausstellungsobjekte in unterhaltsamer Weise präsentieren. Das betrifft das ganze Programm in Schloss Eggenberg. Unsere tägliche Herausforderung und Freude ist es, Wissen so aufzubereiten, dass es korrekt, aber auch spannend ist und kinderleicht verstanden wird.

Kategorie: Ausstellungen | Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Schloss Eggenberg
Schlagworte: | | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>